Auktion: 350 / Moderne Kunst am 19.06.2009 in München Lot 277

 
Albert Birkle - Stadtansicht (Oberschlesien)

277
Albert Birkle
Stadtansicht (Oberschlesien), 1927.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 63.440

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Lot: 277
Albert Birkle
1900 Berlin - 1986 Salzburg
Stadtansicht (Oberschlesien). Um 1927/28.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert. 65,7 x 88 cm (25,8 x 34,6 in).

Wir danken Roswita und Victor Pontzen, Archiv und Werkbetreuung Albert Birkle, Salzburg, für die freundliche Unterstützung.

PROVENIENZ: Neue Münchner Galerie, Dr. Richard Hiepe, München.
Galerie Michael Hasenclever, München.
Privatsammlung Hessen (seit 1977).

In den Jahren 1927/28 besucht Albert Birkle auf Einladung des Bergwerkdirektors Dr. Kirschniok Oberschlesien. Birkle lässt sich von der Düsternis dieser Landschaft inspirieren und schafft eine Reihe von Ansichten aus dem Industrierevier, das ihn in seiner morbiden Schönheit fasziniert und dessen geheimnisvoll-magische Ausstrahlung er auch in unserem Bild herausarbeitet. "Und ich liebe sehr darum [...] die freudlosen, allen Wettern hingegebenen Länder des Nordens in den traurigen Zeiten des Jahres. Gleichsam elektrisiert empfindet dann jeder Nerv, und wie ein schreckliches Narkotikum entsteht jener Halbwachzustand, der zum selbsttätigen Schaffen so überaus fruchtbar ist." (zit. nach Rudolf Pfefferkorn, Albert Birkle. Leben und Werk, Hamburg 1983, S. 31). [KD].

In guter, farbfrischer Erhaltung. Mit wenigen winzigen Retuschen, vorwiegend im Randbereich. Oberkante randdoubliert.

EUR: 25.000 - 35.000DIFF.(19%)
US$: 34.100 - 47.740

277
Albert Birkle
Stadtansicht (Oberschlesien), 1927.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 63.440

(inkl. 22% Käuferaufgeld)