Auktion: 352 / Alte und Neuere Meister am 28.04.2009 in München Lot 57

 
Jusepe de Ribera gen. Lo Spagnoletto - Die Buße des Heiligen Petrus


 
57
Jusepe de Ribera gen. Lo Spagnoletto
Die Buße des Heiligen Petrus, 1621.
Radierung
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.708

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Die Buße des Heiligen Petrus. 1621.
Radierung.
Bartsch 7. Brown 6 II (von II), mit der Adresse Frans van den Wyngaerdes. In der Platte monogrammiert und datiert. Ausgezeichneter klarer und ausgewogener Druck auf Bütten (mit Wasserzeichen) mit der Einfassungslinie und einem feinen Rändchen. Im unteren Bereich mit feinem Rändchen um die Plattenkante. 32,5 : 24,5 cm (12,7 : 9,6 in), blattgroß.
EXPERTISE: Mit einem Schreiben der Calcografía Nacional, Madrid, vom 21. Oktober 2008
PROVENIENZ: Graphische Sammlung Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt (verso mit dem Sammlungsstempel, Lugt 2356 sowie mit dem Doublettenstempel, Lugt 2396).
Sammlung J.J. Peoli (verso mit dem Stempel, vgl. Lugt 2020).
Privatsammlung Spanien.

Obere linke Ecke mit leichter Knickspur sowie einer recto kaum wahrnehmbaren geglätteten Mittelfalte. Altersbedingte Gebrauchsspuren sowie minimal braunfleckig, sonst in guter Erhaltung. [CM].

57
Jusepe de Ribera gen. Lo Spagnoletto
Die Buße des Heiligen Petrus, 1621.
Radierung
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.708

(inkl. 22% Käuferaufgeld)