Auktion: 342 / Modern Art / Seitenwege am 03.12.2008 in München Lot 295

 
Leo Putz - Märchenprinzessin im Baum


295
Leo Putz
Märchenprinzessin im Baum, 1933.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 21.960

(inkl. 22% Käuferaufgeld)

Märchenprinzessin im Baum. Nach 1933.
Öl auf Holz.
Vergleiche Putz 1134 bis 1137. Rechts unten signiert. 69 : 67,7 cm (27,1 : 26,6 in). Leo Putz hat gern Märchen und Sagenmotive aufgegriffen und in seinem Sinne interpretiert. Auch hier geht es ihm vordringlich um die Darstellung des schönen Körpers, wie in unserem Bild am verführerisch schlanken Leib der Genoveva ersichtlich. Die narrative Anlage der Komposition verweist auf eine frühere Konzeption, denn Putz hat in seinen späteren Werken weitgehend darauf verzichtet und sich mehr auf die malerische Aussage als solche konzentriert. Eine gewisse Naivität in der Darstellung wird durch die Frische der Malerei aufgehoben und mittels einer meisterhaften Komposition in ein bestimmtes Spannungsverhältnis gebracht. Allein die Komposition der drei Hunde im Vordergrund verdient es besonders beachtet zu werden. [KD]
EXPERTISE: Mit einer Foto-Expertise von Herrn Leo Putz, Nachlass Prof. Leo Putz Gauting, vom 4. Mai 1996
PROVENIENZ: Privatsammlung Schweiz.
Galleria Goethe, Bolzano.
Privatsammlung Süddeutschland.

Soweit bekannt behandelte Leo Putz dieses Thema mit dem ursprünglichen Titel "Genoveva" insgesamt fünf mal. Unsere Arbeit zählt zu einer der drei Hauptfassungen
In guter Erhaltung. Partiell mit minimalen Retuschen sowie rahmungsbedingten Kantenbereibungen. Rechte Außenkante mittig minimal bestoßen.




295
Leo Putz
Märchenprinzessin im Baum, 1933.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 21.960

(inkl. 22% Käuferaufgeld)