Auktion: 299 / Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts/ Maritime Kunst am 31.03.2006 Lot 27

 
Friedrich Kallmorgen - Hamburger Hafen


 
27
Friedrich Kallmorgen
Hamburger Hafen, 1897.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.165

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Hamburger Hafen. 1897.
Öl auf Leinwand, auf Hartfaserplatte aufgezogen.
Eder G 336. Links unten signiert und datiert. 39 : 46,3 cm (15,3 : 18,2 in). In den späten 1890er Jahren beginnt Kallmorgen mit ersten Ansichten des Hamburger Hafens. Hier erschließt sich der Künstler einen Themenkreis, der zum Inbegriff seines weiteren Schaffens werden soll und dem er die Stoffe zu seinen besten Bildern entnimmt. Es reizt ihn vor allem die Darstellung des Lichts, die Gewitterstimmung, die feuchte neblige Dämmerung. Das vorliegende Werk zählt zu den ersten Gemälden, in denen Kallmorgen die Darstellung des Hafens mit seinen unterschiedlichen Schleppern, Dampfern und Barkassen, mit den nuancenreichen Tönen des Sonnenlichts und des verschleierten Himmels verbindet. Der "Hamburger Hafen" ist Ausgangspunkt dieser bewegten Stimmungsbilder, die sich beim Publikum bald großer Beliebtheit erfreuen. [AS]

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

27
Friedrich Kallmorgen
Hamburger Hafen, 1897.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.165

(inkl. 19% Käuferaufgeld)