Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

 

Fragen zum Verkauf von A-Z
Abbildung Alle Objekte werden von unseren Fotografen professionell für unsere hochwertigen Kataloge fotografiert. Unsere Kunden vertrauen unseren farbechten Reproduktionen und sind bereit, ein Werk zu kaufen, ohne es im Original gesehen zu haben.
Die Kosten variieren je nach Größe zwischen € 20 und € 450 netto.
Angebot Unsere Experten erstellen Ihnen nach Sichtung und Recherche ein ganz persönliches, umfangreiches und völlig unverbindliches Angebot mit einer Marktanalyse. In der Regel ist dies innerhalb weniger Arbeitstage möglich, in Einzelfällen kann die Recherche jedoch sehr komplex werden und deutlich länger dauern.
Im Angebot ist ein aktueller Schätzpreis genannt. Bitte beachten Sie, dass dieser für potenzielle Käufer sehr attraktiv angesetzt werden muss. Nur so kann dafür gesorgt werden, dass sich viele Interessenten finden. Und nur wenn mehrere potenzielle Käufer versuchen, sich gegenseitig zu überbieten, kann es Steigerungen geben! Der Schätzpreis bzw. der Bereich zwischen oberer und unterer Schätzung dient zur Orientierung für die Käufer. In unseren Auktionen wird dieser bei einem großen Teil der Objekte deutlich überboten.
Das Angebot enthält ebenso einen Mindestverkaufspreis, auch Limit genannt. Dies ist der niedrigste Betrag, zu dem ein Gebot eines Bieters akzeptiert wird.
Auszahlung (Ergebnis/Erlös) Kurz nach der Auktion informieren wir Sie per Brief über den Verkauf Ihrer Objekte. Vier Wochen nach der Auktion erhalten Sie eine schriftliche Abrechnung über Ihre Verkäufe und drei Wochen später erhalten Sie den Verkaufserlös in bar, per Verrechnungsscheck oder wir veranlassen eine Überweisung auf Ihr Konto. Auf Wunsch gerne auch - gemäß den geltenden Vertragsbestimmungen - in Fremdwährung auf Auslandskonten.
Selbstverständlich bleibt Ihr Kunstwerk bis zur vollständigen Bezahlung durch den Käufer in unserem Gewahrsam.
Der Auszahlungsbetrag für den Einlieferer errechnet sich aus dem Zuschlag abzüglich der Einlieferungsprovision und den vertraglich vereinbarten Zusatzkosten.
Einlieferungsprovision Die Einlieferungsprovision, auch Entgelt genannt, wird nur im Erfolgsfall fällig und ist ein prozentualer Betrag vom Zuschlagspreis des Objekts.
Unsere Standardprovision pro Objekt beträgt:
15 % bei Objekten über € 10.000
20 % bei Objekten von € 3.001 bis € 10.000
25 % bei Objekten bis € 3.000 (für Ketterer Kunst GmbH & Co. KG in München)
30 % bei Objekten bis € 3.000 (für Ketterer Kunst GmbH in Hamburg)
Einlieferungsvertrag Nachdem Sie sich zu einem Verkauf über Ketterer Kunst entschieden haben, schließen wir mit Ihnen einen Vertrag, der alle Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns (wie z.B. Einlieferungsprovision und Kosten) enthält.
Sobald dieser von Ihnen gegengezeichnet wurde, kümmern wir uns um alle Details - von der Abholung bis zum Verkauf.
Expertisen Eine anerkannte Expertise ist in vielen Fällen sehr wichtig für den Verkauf eines Kunstwerks. Wir pflegen einen stetigen Kontakt zu den maßgeblichen internationalen Experten und können diese Expertise gerne für Sie einholen, sollten Sie eine solche nicht besitzen.
Bitte beachten Sie, dass es bei den bildenden Künstlern, anders als zum Beispiel im Antiquitätenmarkt, meist nur einen einzigen Experten für einen Künstler gibt. Nur dessen Aussage hat Bedeutung, Expertisen von anderen Personen sind meist vollkommen wertlos.
Für die Anfrage im In- und Ausland sowie die Organisation und Abwicklung berechnen wir eine Aufwandspauschale von € 150 zuzüglich Transportkosten und Honorar des Experten, hierüber informieren wir Sie im Vorfeld.
Folgerechtsumlage Der Einlieferer ist gemäß § 26 UrhG zur Zahlung einer gesetzlichen Folgerechtsgebühr von bis zu 4 % auf den Verkaufserlös von Werken verpflichtet, deren Urheber noch nicht 70 Jahre vor dem Ende des Kalenderjahres des Verkaufs verstorben sind.
Ketterer Kunst übernimmt diese Kosten und berechnet seinen Einlieferern für diese Objekte eine Umlage von 2 %.
Somit ist dieser von der eigenen Verpflichtung zur Zahlung des Folgerechts befreit.
Kataloge Zu unseren Auktionen produzieren wir aufwändig gestaltete Kataloge in einer Auflage von über 10.000 Stück und verschicken diese weltweit kostenlos. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne ein Exemplar zu, Einlieferer erhalten den Katalog mit ihrem Objekt automatisch.
Katalogisierung Unsere Spezialisten prüfen in Zusammenarbeit mit dem auf den jeweiligen Künstler spezialisierten Experten jedes Werk ausführlich. Somit können wir eine professionelle und vollständige Katalogbeschreibung mit ausführlichen Hinweisen zu Ausstellungen, Literatur und Provenienzen gewährleisten.
Kunst- wie auch naturwissenschaftliche Expertisen sind ebenso wichtig für die Wertsteigerung Ihres Werkes wie das Herausarbeiten verkaufsfördernder Informationen zur Einordnung des Werks in das Gesamtoeuvre.
Lagerung Im Falle eines Nichtverkaufs Ihres Objektes bitten wir Sie, dieses baldmöglichst bei uns abzuholen. Auf Wunsch organisieren wir auch gerne den Transport zu Ihnen. Sollte das Objekt länger als drei Wochen nach Ende des Nachverkaufs in unserem Haus sein, so fallen für die weitere Einlagerung Gebühren an.
Nachverkauf Objekte, die in der Auktion nicht verkauft werden, können danach für acht Wochen im Nachverkauf angeboten werden, d.h. sie können in dieser Zeit zum Mindestverkaufspreis erworben werden.
Präsentation Neben den Katalogen werden ebenso auf unseren Internetseiten umfangreiche Informationen zu allen Werken präsentiert, wie hochauflösende Fotos von Vorder- und Rückseite, eventuell weitere Abbildungen, Zustandsbeschreibungen, Biografien sowie Verweise auf artverwandte Kunstwerke. Unsere Internetseite erhält monatlich über 200.000 Besuche.
Alle Kunstwerke werden ca. eine Woche lang am Auktionsort auf einer Ausstellungsfläche von bis zu 3.500 qm ausgestellt. Darüber hinaus werden ausgewählte Kunstwerke häufig in einer eigens dafür konzipierten Präsentation in verschiedenen Städten wie zum Beispiel Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, Berlin und natürlich München mit jeweiligen Vernissagen gezeigt. Unsere Spezialisten stehen in dieser Zeit allen Kaufinteressierten beratend zu Verfügung.
Reinigung, Restaurierung, Konservierung Unter Umständen können eine fachgerechte Reinigung/Restaurierung oder notwendige Konservierungsmaßnahmen den Verkaufswert Ihres Objektes erheblich steigern. In diesem Fall bemühen wir gerne unsere langjährigen Kontakte zu den besten Fachrestauratoren, die auch für öffentliche Institute tätig sind, und organisieren für Sie nach Absprache eine professionelle Abwicklung, die in einem vernünftigen Kosten-Nutzen-Verhältnis stehen muss.
Schätzung Gerne ermitteln unsere Experten für Sie den Marktwert Ihrer Werke.
Schicken Sie uns auf dem Postweg, per E-Mail oder am schnellsten und einfachsten mit unserem Onlineformular eine Abbildung ihres Objektes mit allen Ihnen bekannten Informationen. Nach eingehender Analyse des Werks und des internationalen Kunstmarktes geben Ihnen unsere Experten dann eine erste Einschätzung.
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, uns nach Terminabsprache in unseren Niederlassungen oder bei unseren Expertentagen zu besuchen. In besonderen Fällen besuchen auch wir Sie auf Wunsch gerne, um Sie persönlich über die Verkaufsoptionen zu informieren.
Immer wieder werden wir nach dem richtigen Zeitpunkt für eine Einlieferung gefragt. Dies ist ganz einfach mit JETZT zu beantworten. Nicht nur der Kunstmarkt ist aktuell ausgezeichnet für Verkäufer, auch kann es bei manchen Künstlern dauern, bis Expertisen erstellt werden. Sollten Restaurierungsmaßnahmen zur Optimierung des Verkaufs sinnvoll sein, nimmt natürlich auch dies Zeit in Anspruch.
Bitte beachten Sie, dass wir uns auf Kunstwerke namhafter Künstler aus den Bereichen 19. Jahrhundert, Klassische Moderne, Kunst nach 1945, Zeitgenössische Kunst sowie Wertvolle Bücher spezialisiert haben und nur diese zur Versteigerung bringen.
Transport Auf Wunsch organisiert unsere Versandabteilung gerne den versicherten Transport Ihrer Werke zum Auktionsort. Dieser erfolgt innerhalb Deutschlands kostenfrei, sofern zeitgerechte Sammeltransporte möglich sind.
Versicherungskosten Ihre Werke sind vom Tag der Einlieferung bis zum Verkauf durch uns zum Mindestverkaufspreis versichert. Die Kosten dafür betragen 1 % des Zuschlagspreises bei Verkauf bzw. 1 % des vereinbarten Mindestverkaufspreises bei Nichtverkauf.