Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 467 / Kunst nach 1945 II am 08.06.2018 in München Lot 525

 
Objektbeschreibung
Olympische Spiele München 1972. 1971.
Farbserigrafie mit Metallprägung und Samt-Beflockung.
Fürst HWG 54. Signiert, datiert und nummeriert. In der Druckform mit dem Titel, der Datierung sowie der Werknummer "700". Mit zwei orangenen japanischen inkan-Stempeln. Aus einer Auflage von 200 Exemplaren. Auf Velin von Schoellers Parole. 103,5 x 65 cm (40,7 x 25,5 in). Papier: 110,5 x 69 cm ( 43,5 x 27,1 in).
Gedruckt von Dietz Offizin, Lengmoos. Herausgegeben von Edition Olympia 1972 GmbH, München. Mit den Prägestempeln von Drucker und Verleger. [EH].

Essay
Die auf den ersten Blick verwirrende Darstellung zeigt eigentlich ein Fußballspiel, umrahmt von seinen Zuschauern. Wie für die Druckgrafik Hundertwassers kennzeichnend, unterscheiden sich die Farbvarianten innerhalb der Auflage. Denn sein Ziel war es, dem Begriff der "Originalen Druckgrafik" durch variierende Farb- und Materialvariationen eine neue Wertigkeit zu geben. Hier ist das samtig beflockte Spielfeld türkis, eine Palette der verwendeten Farben seitlich am linken Darstellungsrand. In den Mittelpunkt gerückt ist auch die Kirche des "Väterchen Timofej", der gegen allen Widerstand sein orthodoxes Kirchlein auf dem Olympiagelände baute und dank der Münchner behalten durfte.
525
Friedensreich Hundertwasser
Olympische Spiele München 1972, 1971.
Farbserigrafie
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 5.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Weitere Angebote zu Friedensreich Hundertwasser
Was Sie auch interessieren könnte
Friedensreich Hundertwasser - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte