Auktion: 521 / Wertvolle Bücher am 29.11.2021 in Hamburg Lot 358

 

358
A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler)
N. Theodorakis, Das Meer, der liebe Gott und das Muli, 1995.
Nachverkaufspreis: € 2.000
+
A. R. Penck und Mikis Theodorakis
Das Meer, der liebe Gott und das Muli. Hohenöllen, GB edition - Asti Music 1995.

1 von 100 numerierten Exemplar mit der Bronzeskulptur, der CD und den Orig.-Serigraphien von A. R. Penck auf festem Arches Vélin.

Diese einmalige Verbindung zwischen Text, Musik, Bild, Plastik und Buchkunst erschien aus Anlaß des 70. Geburtstages von Mikis Theodorakis. Aus dem Griechischen übersetzt von Asteris Kutulas. Hrsg. von A. Kutulas und G. Bräunling. Theodorakis' Musik für eine Aufführung von Macbeth war eigentlich nicht zur Veröffentlichung bestimmt und erscheint in dieser Edition exklusiv.
"Als ich den hier abgedruckten Text von Mikis Theodorakis zum ersten Mal las, dachte ich sofort an die Bilder von A. R. Penck, an den 'Übergang', das 'Große Weltbild' und andere. Obwohl aus einem anderen biographischen und kulturellen Zusammenhang kommend, schienen sich beide Künstler in ihrer Sehnsucht nach einer elementaren Entzifferbarkeit der Welt nahe zu sein" (aus dem Nachwort des Herausgebers). Der gemeinsame Freund G. Bräuning sorgte schließlich für den Kontakt zwischen Herausgeber und A. R. Penck.

Einband: Orig.-Karton in Fadenbindung mit Deckelillustration in schwarzer Orig.-Kassette mit Deckelillustration. 66 : 50 cm. - ILLUSTRATION: Mit 8 Orig.-Farbserigraphien von A. R. Penck, einer CD mit M. Theodorakis Szenische Musik zu Macbeth Vertonung sowie einer numerierten Bronzeskulptur von G. Bräuning. - ZUSTAND: Kassettenkanten stellenw. minim. berieben.

1 of 100 numb. copies on firm Arches wove paper. With 8 original color serigraphs by A. R. Penck, a CD with M. Theodorakis scenic music for Macbeth setting and a numbered bronze sculpture by G. Bräuning. Orig. cardboard with stitched binding with cover illustration in black orig. case with cover illustration. - Edges of case minim. rubbed in places.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu A. R. Penck (d.i. Ralf Winkler) "N. Theodorakis, Das Meer, der liebe Gott und das Muli"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.