Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 520

 
520
Wols (d. i. Wolfgang Schulz)
Georges Lambrichs, Chaystre, 1948.
Nachverkaufspreis: € 4.000
+
Objektbeschreibung
Georges Lambrichs
Chaystre ou les plaisirs incommodes. Paris, Editions de Minuit 1948.

Luxusausgabe mit den beiden signierten Wols-Graphiken.

1 von 50 numerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe "sur papier d'Alfa des papeteries de Navarre". Enthält die beiden Radierungen Baumhaftes und Kleiner Fleck .

EINBAND: Orig.-Broschur. 17 : 10 cm.- ILLUSTRATION: Mit 2 signierten Orig.-Radierungen von Wols.- ZUSTAND: 1 Radierung rückseitig gebräunt, Bindung gelöst. Unaufgeschnittenes Exemplar.- PROVENIENZ: Rheinische Privatsammlung.

LITERATUR: Busch 50-51. - Weber 59. - Grohmann L-LI. - Monod 6802. - Arnold 1786. - Lang 146.

1 of 50 numbered copies of the de-luxe edition with the signed orig. etchings by Wols. Orig. wrappers. 1 etching browned on rear, binding shaken. Untrimmed copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Wols (d. i. Wolfgang Schulz) "Georges Lambrichs, Chaystre"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.