Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 505

 
505
Frank Lloyd Wright
The life work of of the American architect, 7 Hefte., 1925.
Nachverkaufspreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
The life-work of the American architect Frank Lloyd Wright
With contributions by Frank Lloyd Wright, an introduction by architect H. Th. Wijdeveld and many articles by famous European architects and American writers. Folge von 7 Sonderheften der Zeitschrift "Wendingen". Santpoort, Mees 1925-27.

Exemplar mit den Originalumschlägen.

Vollständige Serie sämtlicher 7 Sonderhefte zu Frank Lloyd Wright der berühmten niederländischen Publikation. Typographie und Buchschmuck stammt von dem niederländischen Architekten und Designer Hendricus Theodorus Wijdeveld, den Haupttitel entwarf Wright selbst.

Einband: Jeweils farbig lithographierte Orig.-Broschur. 33 : 33 cm.- ILLUSTRATION: Mit zahlreichen Abbildungen.- KOLLATION: 164 S. (durchpaginiert) sowie zahlreiche illustrierte Anzeigen.- ZUSTAND: Umschläge mit sehr leichten Gebrauchsspuren, insgesamt wohlerhaltene Reihe.- PROVENIENZ: Schweizer Privatsammlung.

The life-work of the American architect Frank Lloyd Wright. With contributions by Frank Lloyd Wright, an introduction by architect H. Th. Wijdeveld and many articles by famous European architects and American writers. Each with color-lithogr. wrappers. With many illustrations. - Wrappersa with very slight traces of use, all in all well-preserved series.R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Frank Lloyd Wright "The life work of of the American architect, 7 Hefte."
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.