Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 342

 
342
Johann Centurius von Hoffmannsegg
Flore portugaise. 4 Bde. + Beigaben 3 Bände, 1809-1840.
Nachverkaufspreis: € 1.500
+
Objektbeschreibung
Johann Centurius von Hoffmannsegg
Flore portugaise ou description de toutes les plantes qui croissent naturellement en Portugal. 4 Bände. Berlin, C. Fr. Amelang 1809-(40).

Einzige Ausgabe des großen botanischen Werks über die Flora Portugals, das vollständig fast nie aufzufinden ist. "Das schönste der in Berlin erschienenen botanischen Abbildungswerke" (Claus Nissen).

"Erst 1840 mit Hilfe der preußischen Regierung zu Ende geführt .. Von der 19. Lieferung 1825 wurde das Werk mit Unterstützung des Staates vom Verlag Amelang übernommen. Bezeichnend ist jedenfalls, daß die wenigen botanischen Farbdrucke auf deutschem Boden von einem Franzosen (Prêtre) hergestellt sind." (Nissen I, 202) - Die Vorlagen zu den prachtvollen Tafeln stammen, soweit nicht von Hoffmannsegg selbst, von dem Porzellanmaler G. W. Völcker, die meist in Punktiermanier gestochenen Tafeln wurden u. a. von den Brüdern Haas, dem Porträt-Stecher F. W. Bollinger und dem als Aquatinta-Stecher bekannten A. Clar angefertigt.

Einband: Moderne Lederbände. 54 : 36 cm.- ILLUSTRATION: Mit 85 Kupfertafeln (von 111, tls. in Farbdruck, tls. koloriert) und 2 gestochenen Instruktionstafeln (von 3).- ZUSTAND: Fehlen in Bd. II die Textseiten 437-504. - Unbeschnitten. Tls. stockfleckig, 3 Taf. gelöst.

LITERATUR: Nissen 9001. - De Belder 155. - Stafleu/Cowan 2911.

Dabei: Dasgleiche. Fragment: Tafelbd. mit 50 Kupfertafeln sowie 2 unvollständige Textbände, zus. in 3 Bdn. Neuer Ldr. 46,5 : 34 cm (Tafelbd.) und 46,5 : 33 cm (Textbde.).

Beautiful collection of plates of the Portugese Flora. 4 vols. With 85 engr. botanical plates (of 111, partly printed in color, partly colored) and 2 engr. plates (of 3). Mod. calf. - Lacking text leaves 437-504 in vol. II. - Partly foxed, untrimmed copy, 3 plates detached. - 1 addition (the same work, 3 vols., fragment with 50 engr. plates, text incomplete).

342
Johann Centurius von Hoffmannsegg
Flore portugaise. 4 Bde. + Beigaben 3 Bände, 1809-1840.
Nachverkaufspreis: € 1.500
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Johann Centurius von Hoffmannsegg "Flore portugaise. 4 Bde. + Beigaben 3 Bände"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.