Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 569

 
569
Trauvaux publics
Trauvaux publics, 1996.
Nachverkaufspreis: € 700
+
Objektbeschreibung
Travaux publics
Public works. Eindhoven, Peninsula 1996.

Vielseitiger Querschnitt typographisch gestalteter Kunstwerke bekannter zeitgenössischer Konzeptkünstler. 1 von insgesamt 50 Exemplaren.

9 Exemplare waren nicht für den Handel bestimmt, vorliegendes Exemplar zusätzlich im Druckvermerk neben der Numerierung mit "a. e." bezeichnet.
Das typographisch ansprechende Werk enthält 17 Textarbeiten von verschiedenen internationalen Konzeptkünstlern aus den Niederlanden, Amerika, Deutschland, Großbritannien, Schottland, Schweiz, Spanien etc., darunter Robert Barry, Joseph Kosuth, Thomas Locher, Ian Hamilton Finlay, Rosagela Renno, Lawrence Weiner, Remy Zaugg, Richard Long, Douglas Gordon, Jenny Holzer u. a. Die Texte sind in verschiedenen Drucktechniken ausgeführt, darunter Siebdrucke (13), Offsetdrucke (2) sowie 1 Fotografie und 1 Radierung.
Die Serigraphie von R. Barry ist eigenhändig numeriert sowie mit dem Monogramm des Künstlers am unteren Rand, die übrigen Graphiken verso mit kl. montierten Signet, dort jeweils numeriert und vom Künstler signiert bzw. monogrammiert.

EINBAND: Lose Bätter in blaugrüner Orig.-Leinen-Mappe mit aufgedrucktem Deckeltitel in Rot und Schwarz. 41 : 50 cm.- ILLUSTRATION: Mit 17 (15 signierten, 2 monogrammierten) Orig.-Graphiken (1 doppelblattgroß).- KOLLATION: Bis auf eines verso jeweils mit einem typografischen Aufkleber, dort signiert bzw monogrammiert und numeriert.- ZUSTAND: Mappe mit kl. Bereibungen, sonst sehr gut erhalten.

Varied cross-section of typographically designed works of art by well-known contemporary conceptual artists. 1 of a total of 50 numbered copies, designate "e. a." in addition to numbering. Loose sheets in orig. cloth portfolio. - Portfolio minim. rubbed, otherwise fine copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Trauvaux publics "Trauvaux publics"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.