Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 3

 
3
Jean Zuallart
Genealogien (Handschrift), um 1590.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Jean Zuallart
(Genealogien). Eigenhändiges Manuskript mit Unterschrift und Motto "facessat invidia Zuallart". Um 1590.

• Manuskript von eigener Hand des belgischen Historikers Jean Zuallart (1541-1634)
• Bisher ungedrucktes genealogisches Werk


Unbekannte genealogische Schrift von Jean Zuallart, dessen bekanntestes Hauptwerk eine Reisebeschreibung nach Jerusalem ist. Zierlich geschriebenes, eigenhändiges Manuskript mit den Stammbäumen historisch wichtiger Persönlichkeiten, Regenten und Adelsgeschlechter. Angefangen bei Adam und Eva, der Jungfrau Maria und Noah, über die Herrscher und Könige der Assyrer, Babylonier, Ägypter und Römer bis zu den Dynastien und Adelsgeschlechtern von Italien, Frankreich, Österreich, Tirol, Bayern, Pfalz, Sachsen, Brandenburg, Nassau, Schwaben, Franken, Goten, Vandalen, Spanien, Portugal, Flandern, Antwerpen, Brabant, Lorraine, Gelderland, Hainaut u. a.
Zuallarts bekanntestes Werk, seine Beschreibung des Heiligen Landes, das er im Jahr 1586 als Begleiter und Lehrer eines jungen Adeligen selbst bereiste, erschien zuerst Rom 1587 in italienischer Sprache und danach in mehreren Ausgaben und Übersetzungen. Seine bildlichen und textlichen Vorlagen dienten späteren Autoren häufig als Vorlagen. Eine Auswahl seiner Werke findet sich in Bibliotheca Belgica V, 893-900. Dort auch der Hinweis, daß Zuallart bei seinem Tod eine Anzahl weiterer Werke in Manuskriptform hinterlassen hat. Eines davon befindet sich in der Königlichen Bibliothek Belgiens (ms. II 1001), das wir zur Identifzierung seiner Handschrift herangezogen haben.

EINBAND: Zeitgenössischer Pergamentband (Gelenke unter Verwendung einer Pergamenthandschrift des 15. Jhs.). 32 : 21 cm. - KOLLATION: 202 Bll. (davon ca. 30 Bll. unbeschrieben). - ZUSTAND: Einband mit geringen Gebrauchsspuren, hint. Innengelenk gelöst. Insgesamt gut erhalten. - PROVENIENZ: Hint. Vorsatzbl. mit hs. Besitzeintrag Joannes Masius (17. Jh.). - Vord. Innendeckel mit mod. Wappen-Exlibris.

Autographed manuscript of a to date unprinted genealogical work by the Belgian historian Jean Zuallart (1541-1634), with his signature. Contemp. vellum binding (joints using a 15th century vellum manuscript). 32 : 21 cm. 202 leaves (of which ca. 30 blank). - Binding with minor traces of use, rear inner joint loosened. All in all a well preserved copy. Rear endpaper with ms. ownership entry of Joannes Masius (17th century). - Front pastedown with modern armorial bookplate.

3
Jean Zuallart
Genealogien (Handschrift), um 1590.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)