Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 170

 
170
Sebastian Münster
Cosmographey oder Beschreibung, 1578.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 6.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Sebastian Münster
Cosmographey: das ist Beschreibung aller Länder, Herrschafften, und fürnembsten Stetten des gantzen Erdbodens .. biß ins M.DC.LXXVIII. Jar gemehret. Basel, S. Henricpetri 1578.

Umfangreiche Baseler Ausgabe mit zahlreichen Karten und Ansichten, darunter die Panoramen von Heidelberg, Wien und Worms.

15. deutsche Ausgabe. - Zu Beginn die beiden Karten der antiken und modernen Welt, des weiteren Holzschnittkarten von Europa, Asien, Afrika und Amerika, Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, England und anderen europäischen Ländern sowie von Schwaben und Bayern, Franken, Schlesien, Pommern und 3 Rheinkarten. Die Ansichten zeigen drei schöne, mehrfach gefaltete Panorama-Ansichten von Worms, Heidelberg und Wien, unter den doppelseitigen Ansichten und Plänen finden sich Jerusalem, Konstantinopel, Rom, Florenz, Venedig, Neapel, Paris, Lyon, Bordeaux, London, Basel, Genf, Augsburg, Erfurt, Frankfurt/Oder, Koblenz, Köln, Lübeck, Straßburg und Ulm etc., sowie die in diesem Exemplar zusätzlich enthaltenen Ansichten von La Rochelle und Simmern (Burmeister S56 und S61); ebenfalls vorhanden die bekannte Darstellung mit den Seeungeheuern und "Meerwundern". - Münsters Kosmographie , die sich auf Quellen namhafter Gelehrter stützt und die 1544 erstmals erschien, behandelt vor allem die deutschen Länder (dazu zahlr. weitere Ansichten im Text). Bei der Beschreibung der außereuropäischen Länder gibt Münster auch die Berichte wieder, in denen von Einhörnern, Drachen und sagenhaften Völkern die Rede ist (mit Illustrationen); gezeigt werden exotische Tiere wie Elefanten, Rhinozeros, Krokodil etc.

EINBAND: Blindgeprägter Schweinslederband der Zeit über Holzdeckeln. Folio. 36 : 25 cm. - ILLUSTRATION: Mit Porträt-Holzschnitt-Vignette auf dem Titel (Sebastian Münster), 26 doppelblattgr. Holzschnittkarten (Vortextkarten), 58 doppelblattgr. Holzschnitten (st. 56; 2 zusätzlich) mit Ansichten, Karten und Plänen, sowie ca. 1150 Textholzschnitten und Holzschnitt-Druckermarke am Ende. - KOLLATION: 13 nn. Bll., 52 Bll (Vortextkarten), 1414 S., 1 Bl. - ZUSTAND: Stellenw. leicht fleckig, die großen mehrfach gefalteten Ansichten mit Knitterspuren und stellenw. fleckig sowie 2 Ansichten mit hinterl. Falzriß, die doppelblattgr. Ansicht von Nördlingen fleckig und knittrig, rechts mit hinterl. Randausriß, links im Rand beschnitten und angerändert, unten mit restauriertem Riß, vord. Vorsatz und Titel mit Besitzvermerken u. Einträgen von alter Hand (tlw. gelöscht), Titel verso mit altem Bibliotheksstempel (Dubl.), letzte Bll. mit leichten Randläsuren. Einband beschabt, Kanten stellenw. bestoßen, Metall-Eckbeschläge und -schließen entfernt.

LITERATUR: Burmeister 80. - VD 16, M 6703. - BM STC, German Books S. 632. - Nicht bei Adams.

15th German edition of Münster's famous cosmography. With woodcut portrait of Münster on titlepage, 26 woodcut maps before the text and 58 (instead of 56: with 2 additional views) maps, plans and views, including the panoramic views of Heidelberg, Vienna and Worms. Blindstamped contemp. pigskin over wooden boards. - Partly slightly stained, the large views creased (as usual) and here and there stained, 2 of them with rebacked split to fold, the doublepage view of Nördlingen with creases, rebacked defect to right margin, left margin trimmed and remargined, bottom of sheet with rebacked tear, front endpapers and title with various ms. entries by former owners (partly cancelled), title page with libr. stamp on verso (doubl.), the last leaves with slight marginal defects. Binding scraped and edges and corners partly bumped, brass corner fittings and clasps removed.

170
Sebastian Münster
Cosmographey oder Beschreibung, 1578.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 6.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)