Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 288

 
288
Franz Kafka
Das Schloss, 1926.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Franz Kafka
Das Schloss. Roman. München, K. Wolff 1926.

"Franz Kafkas Faustdichtung" (Max Brod), mit dem seltenen typographischen Schutzumschlag.

Erste Ausgabe. - Mit einem Nachwort des Freundes und Herausgebers Max Brod, der auch zu den beiden anderen posthumen Werken ein Nachwort verfaßte. Darin ist zu lesen: "Ein Abschlußkapitel hat Kafka nicht geschrieben. Doch hat er es mir einmal auf meine Frage, wie der Roman enden würde, erzählt .. Mit diesem Anklang an Goethes 'Wer immer strebend sich bemüht, den dürfen wir erlösen' - sollte also das Werk enden, das man wohl als Franz Kafkas Faust-Dichtung bezeichnen kann".

EINBAND: Blauer Orig.-Leinenband mit rot gedruckter Deckel- und Rückenvignette (Entwurf von Georg Salter) und dem Orig.-Schutzumschlag. 20 : 14,5 cm. - ZUSTAND: Einbandkanten leicht stockfleckig. Rücken schwach verblichen, Schutzumschlag etw. gebräunt und mit minim. Randläsuren im Rückenbereich, 1 Knickspur.

LITERATUR: Hemmerle S. 30. - Raabe 146.9.

First edition with the scarce orig. typographical wrappers. Orig. cloth with red printed labels on spine and front cover and orig. wrappers. - Edges sligthly foxed. Spine faded, wrappers with 1 crease, slightly browned and with small marginal tears.

288
Franz Kafka
Das Schloss, 1926.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)