Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 10

 
10
Richardus de Sancte Victore
De duodecim patriarchis, 1494.
Inkunabel
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 4.920

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Richardus de Sancte Victore
De duodecim patriarchis, sive Benjamin minor. - De arca mystica, sive Benjamin major. - 2 Werke in 1 Band. [Basel, Joh. Amerbach] 1494.

Die beiden bekannten Kontemplations-Traktate des großen Mystikers Richard von St. Viktor. "Während der Benjamin minor der Vorbereitung dient, liegt im Benjamin major so etwas wie ein Handbuch der Kontemplation vor, das erste des Abendlandes" (Verfasserlexikon des Mittelalters).

Erste Ausgabe des Benjamin major (und die einzige Inkunabelausgabe), zweite Ausgabe des Benjamin minor . - Der Schotte Richard von St. Viktor (1110-1173) war seit 1162 Prior des berühmten Augustinerstifts St. Viktor in Paris. In den beiden hier vorliegenden Traktaten erreicht er nach Bernhard von Clairvaux und Wilhelm von St. Thierry einen neuen Höhepunkt mystischer Theologie und Spiritualität.
Sehr schöner Druck bei Kessler in Basel, Textspiegel leicht regliert, durchgehend rubriziert und mit zahlreichen schwungvollen roten und blauen Lombarden.

EINBAND: Blindgeprägter Schweinslederband des 16. Jahrhunderts über Holzdeckeln mit 2 Messingschließen und späterem hs. Rückentitel. 8vo. 14,5 : 10 cm. - ILLUSTRATION: Mit zahlreichen eingemalten Lombarden alternierend in Rot und Blau. - KOLLATION: 74 nn. Bll. (d. l. w.); 148 nn. Bll. - ZUSTAND: Bll. i5 und i6 des ersten Traktats in die i-Lage des zweiten Traktats verbunden. - Erste und letzte 2 Bll. etw. fleckig, Fußsteg stellenw. gering wasserrandig, Titel und letztes Bl. mit altem durchgestrichenen Besitzvermerk. Rückendeckel mit alter Tintenspur. Schönes und guterhaltenes Exemplar. - PROVENIENZ: Hs. Besitzvermerk des Kapuzinerordens in Waldshut und dessen Diakons Johannes Jacobus Kunelin (17. Jh.).

LITERATUR: Hain/Cop. 13912. - GW M38137 & M38141. - Goff R 194. - BMC III, 756 & III, 755. - BSB R-175 & R-177. - Van der Haegen 16, 70 & 71.

Two famous treatises of the great Medieval Scottish philosopher and mystical theologian. One of these, the so-called Benjamin major - here the only incunabulum edition - is the first manual of contemplation in the Western world. Fine Basle prints by Kesler, rubricated and with numerous spirited lombards painted in red or blue. 16th cent. blindstamped pigskin over wooden boards with brass clasps. - 2 leaves of quire i misbound. First and last 2 leaves somewhat stained, partly minim. waterstaining in lower margin, title and last leaf with crossed out inscription. Spine with little ink traces. Fine copy with ownership inscription of Capuchin order Waldshut and Johannes Jacobus Kunelin (17th century).

10
Richardus de Sancte Victore
De duodecim patriarchis, 1494.
Inkunabel
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 4.920

(inkl. 23% Käuferaufgeld)