Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 179

 
Objektbeschreibung
Marc Chagall
Les sept péchés capitaux. Paris, S. Kra 1926.

"Bilder von poetischer, märchenhafter Qualität" (Béatrice Hernad). Luxusexemplar mit zusätzlichen signierten Graphiken.

1 von 240 numerierten Exemplaren auf Vélin. Diesem besonderen Exemplar wurden zwei zusätzliche signierte Radierungen beigefügt, und zwar die Blätter 1 und 16 der Folge in Rotbraun und auf Japanbütten (Die sieben Todsünden Kornfeld 47 und Die Wolllust III Kornfeld 62). - Erste Ausgabe dieser frühen Buchillustration Chagalls. Die Texte zu den sieben Todsünden stammen von J. Giraudoux, P. Morand, P. Mac Orland, A. Salmon, M. Jacob, J. de Lacretelle und J. Kessel. - "Les Sept Péchés capitaux is characeristic of Chagall's often zany view of human shortcomings, rendered in a slightly cubist and surreal style." (Logan Coll.) - "In liebevollen, ironischen Bildern stellte Chagall die Sünden dar, die zuweilen von phantastischen Geschöpfen, halb Mensch, halb Tier, oder von Tieren symbolisiert werden. Der Künstler verzichtete auf nähere Angaben über Zeit und Ort, was Universalität und zeitübergreifende Wirkung der Todsünden hervorhebt. In einzelnen Darstellungen wird die Hauptszene von Nebenfiguren oder -szenen im Vorder- bzw. Hintergrund unterstrichen. Die schnelle, leichte Zeichnung, die Transparenz und malerische Wirkung der sparsam angewandten Aquatinta verleihen den Bildern eine poetische, märchehafte Qualität." (Papiergesänge)

EINBAND: Dunkelgrüner Halbmaroquinband der Zeit (signiert "Barnicaud") mit breiten Lederecken, Kopfgoldschnitt und marmorierten Vorsätzen. 25,5 : 20 cm. - ILLUSTRATION: Mit 15 Orig.-Radierungen von Marc Chagall sowie 2 zusätzlichen signierten Orig.-Radierungen in Sepia. - ZUSTAND: 1 Graphik mit leichter Knickspur im unteren rechten Rand, 2 Textbll. in der unteren Ecke mit kl. hinterlegten Einrissen. Einband stellenw. mit leichten Beschabungen. Insgesamt schönes, dekoratives Exemplar.

LITERATUR: Cramer 7. - Kornfeld 47e-61e. - Mahé III, 416. - Skira 45. - Logan Coll. 42. - Papiergesänge 47.

First edition of this early book illustration by Chagall. De-luxe copy with 15 orig. etchings by M. Chagall as well as 2 additional signed orig. etchings in sepia. Contemp. dark green half morocco (signed "Barnicaud") with broad calf edges, top edge gilt and marbled endpapers. - 1 graphic with slight crease in the lower right corner, 2 ll. in the lower corner with backed tears. Binding slightly scraped in places. All in all fine and decorative copy.

179
Marc Chagall
Les sept péchés capitaux, 1926.
Schätzpreis: € 8.500
+
 


Weitere Abbildungen
Marc Chagall - Les sept péchés capitaux - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Weitere Angebote zu Marc Chagall
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Marc Chagall "Les sept péchés capitaux"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 31 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 31 %, Teilbeträge über € 200.000 29 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Marc Chagall - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte