Auktion: 472 / Wertvolle Bücher am 26.11.2018 in Hamburg Lot 224

 
224
Zhengyan Hu
Ten bamboo studio, 1952.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.337

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Chêng-yen Hu
Shih-chu-chai chien-p'u (Sammlung verzierten Briefpapiers aus der Zehnbambushalle). Holzschnitt-Druck in der Technik des Originals. 4 Bände. Peking, Jung Pao-Chai 1952.

Qualitätvoller und handwerklich wie künstlerisch gelungener Nachdruck der berühmten Prachtedition Nanking 1644-45. "Die Neudrucke gehören genau wie das Original zu den größten Meisterwerken der Druckkunst" (Jan Tschichold).

Numeriertes Exemplar. - Mit hervorragenden Holzschnitten, in leuchtenden Farben gedruckt und durch filigrane Relieftechnik bereichert. Es beinhaltet eine Bildersammlung mit "ungefähr hundertachtzig großenteils mehrfarbigen Bilddrucken - das überhaupt erste Buch mit Buntdrucken nicht-illustrativen Charakters und wohl das schönste je in Farben gedruckte Buch .. ist eingebettet in eine Geschichte des chinesischen Holztafel- und Farbendruckes von den Anfängen bis zur Gegenwart, die gedrängt aber umfassend ist" (Tschichold). Die vier Hefte enthalten die Briefpapiere, deren Motive nach Themen geordnet teils mehrfarbig und mit Prägung von Stöcken gedruckt sind und Pflanzen, Früchte, Vögel und Steine zeigen.

EINBAND: Hellbraune goldgesprenkelte Orig.-Broschuren in Blockbuchbindung, zusammen in farbiger Orig.-Brokatdecke mit Deckelschild. 31 : 22 cm. - ILLUSTRATION: Mit zahlreichen meist farbigen Holzschnitten, tlw. in Prägedruck. - ZUSTAND: Schönes sauberes Exemplar.

LITERATUR: Vgl. ausführlich J. Tschichold, Die Bildersammlung der Zehnbambushalle. Zürich 1970.

Numbered copy. - Elaborate reprint of the famous Nanking 1644-45 edition, of highest quality, both in terms of craftmanship and artistry. 4 vols. With numerous woodcuts, mostly in colors, partly in embossing print. Light brown, gilt-speckled orig. wrappers in block book binding, together in orig. brocade boards with label and 2 ivory clasps. - Fine and clean copy.

224
Zhengyan Hu
Ten bamboo studio, 1952.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.337

(inkl. 23% Käuferaufgeld)