Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 418000673

 
418000673
Léna Leclercq
Midi le trèfle blanc, 1968.
Schätzpreis: € 2.000
+
Objektbeschreibung
Léna Leclercq
Midi le trčfle blanc. Paris, G. L. Mano 1968.

Erste Ausgabe von Leclercqs Mittag der weiße Klee in der Vorzugsausgabe mit der signierten Orig.-Farbradierung von Jean Miró.

1 von 88 numerierten Exemplaren der Vorzugsausgabe auf Vélin d'Arches. - Léna Leclercq war mit Künstlern wie A. Giacometti, J. Miró, M. Ernst, A. Masson u. a. befreundet und stand mit ihnen bezüglich ihrer Werke im engen Austausch.

EINBAND: Orig.-Broschur mit Deckel- und Rückentitel. 24 : 18 cm. - ILLUSTRATION: Mit 1 signierten Orig.-Farbradierung von Jean Miró. - ZUSTAND: Umschlag im Rand leicht gebräunt, sonst sauberes unbeschnittenes Exemplar.

LITERATUR: Cramer 119. - Monod 6991 (dat. 1969).

De luxe copy, 1 of 88 numb. copies on vélin d'Arches with 1 signed orig. color etching by Joan Miró. Orig. wrappers with title on spine and front cover. - Wrappers browned at the margins, otherwise fine copy.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Léna Leclercq "Midi le trèfle blanc"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000: 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.