Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 435

 
435
George Robertson
6 Bll.: View in the island of Jamaica, 1778.
Kolor. Kupferstich
Schätzung:
€ 3.500
Ergebnis:
€ 3.690

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
George Robertson
View in the island of Jamaica. Folge von 6 kolorierten Kupferstichen nach G. Robertson von Daniel Lerpinière (3), Thomas Vivares (2) und James Mason. London, J. Boydell 1778. Je ca. 42 : 54 cm.

Sehr seltene vollständige Folge der schönen und frühen Landschaftsaufnahmen von Jamaica.

Die Ansichten nach Vorlagen von George Robertson (um 1742-1788), gestochen von Daniel Lerpinière ("Ist unter den englischen Kupferstechern mit Ruhm zu nennen .. Besonders trefflich wußte er die Landschaft zu behandeln", Nagler) u. a. zeigen die jamaicanische Landschaft aus der Sicht und mit dem Bildaufbau eines europäischen Künstlers und bieten dem Betrachter so eine Mischung aus Vertrautem und Exotischem. - Vorhanden: No. 1: View in the island of Jamaica, of part of the River Cobre near Spanish Town . - No. 2: .. of Roaring River Estate, belonging to William Beckford, Esq, near Savannah la Marr . - No. 3: .. of Fort William Estate, with part of Roaring River . - No. 4: .. of the Bridge crossing the Cabaritta River . - No. 5: .. of the Spring-Head of Roaring River . - No. 6: .. of the Bridge crossing the River near Spanish Town . - Mit Titel, Verleger- und Stecherangabe sowie kleinem Wappen im unteren Rand der Platte. - Die Reihe war eine Auftragsarbeit für William Beckford (gestorben 1799), Besitzer mehrerer Zuckerrohrplantagen auf Jamaica. Beckford plante ursprünglich, die vor Ort von Robertson angefertigten Darstellungen für eine Abhandlung über die Gechichte Jamaicas zu verwenden. Finanzielle Schwierigkeiten verzögerten die Ausführung, und der von Beckford im Schuldengefängnis verfaßte Descriptive Account of the Island of Jamaica erschien letztendlich 1790 ohne die Illustrationen. Robertson arbeitete einige der Zeichnungen zu Ölgemälden aus, ferner entstand die vorliegende Reihe.

- ZUSTAND: Gebräunt, mit vereinz. Stockflecken, Blatt 1 mit kleinem Papierbruch oben links in der Darstellung (vorsichtig geklebt) und mehreren hinterlegten bzw. geklebten Rissen im oberen Rand. Unter Passepartout und Glas gerahmt.

LITERATUR: Le Blanc 8-13 (Lerpinière). - Nagler VIII, 401, 13-19 (Lerpinière) und XIV, 551.

Very rare complete set of 6 views of Jamaica. Colored copper engravings after George Robertson (c. 1742-1788) by Daniel Lerpinière (3), Thomas Vivares (2) and James Mason, published by J. Boydell, London 1778. Commissioned by William Beckford, owner of several sugarcane plantations in Jamaica. He meant to use Robertson's drawings for an account on the history of Jamaica, but was prevented by financial troubles. He published the book in 1790 from the debtors' prison in London and without illustrations. - Tanned, with occasional foxmarks. Plate 1 with small paperbreak in the upper left of the illustration (carefully repaired) and a few tears to the upper margin (repaired with tape). Matted and framed.

435
George Robertson
6 Bll.: View in the island of Jamaica, 1778.
Kolor. Kupferstich
Schätzung:
€ 3.500
Ergebnis:
€ 3.690

(inkl. 23% Käuferaufgeld)