Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 323

 
323
Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen
Ewig-währender Calender, 1677.
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 2.214

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Hans Jakob Christoffel Grimmelshausen
Des Abenteuerlichen Simplicissimi Ewig-währender Calender. Altenburg, G. C. Rüger für W. E. Felßecker in Nürnberg, 1677.

"Grimmelshausen's most ambitious work" (Faber du Faur). Mit dem bedeutenden Frontispiz, das ein Porträt Grimmelshausens zeigt.

Zweite Ausgabe, Neudruck der Ausgabe von 1670. - Nach Scholte und Faber du Faur geht das bemerkenswerte Frontispiz auf eine Vorzeichnung Grimmelshausens zurück; es zeigt die Mitglieder der simplicianischen Familie, in der Mitte ein Porträt von Grimmelshausen, das bis zur Entdeckung des Gemäldes auf einer Londoner Auktion 2005 als einziges verbürgtes Porträt galt. - "Dieses Buch .. ist für Grimmelshausens Arbeitsweise ungemein belehrend. Wir sehen hier, wie er Anekdoten .. sammelte, die in passender Bearbeitung zum Teil in die Simplicianischen Schriften übergegangen sind; wir finden hier Mitteilungen über sein Leben und über seine Schwarzwaldumgebung .. wir können hier schließlich auf Schritt und Tritt verfolgen, wie er selbst studiert und wie er das Gelernte seinen Lesern mitteilt" (Scholte).

EINBAND: Pappband der Zeit. 21 : 18 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Frontispiz, 1 Tabelle und einigen Holzschnitt-Diagrammen im Text sowie Holzschnitt-Verlegermarke auf dem Titel. - KOLLATION: 234 (recte 236) S. - ZUSTAND: Tls. knapp beschnitten, vereinz. kl. Wurmspuren, Frontisp.-Fuß und Seitensteg innerh. der Einfassungslinie beschnitten sowie mit wenigen kl. Wurmspuren im Randbereich, zudem verso mit Eintragungen und Wappen-Exlibris. Einband berieben und bestoßen.

LITERATUR: Dünnhaupt 12.2. - Faber du Faur I, 1173. - Goedeke III, 252, 9 b. - Battafarano 41. - Scholte S. 16 und Taf. V und IX.

Second edition, reprint of the first from 1670. With engr. frontisp., 1 chart, few woodcut figures in text and woodcut publisher's print on title. - Cropped close, few wormholes, frontispiece cropped inside the bordering line at foot and fore edge and with small wormtraces in the marginal area, verso with entries by old hand and armorial ex libris. Binding rubbed and bumped.

323
Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen
Ewig-währender Calender, 1677.
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 2.214

(inkl. 23% Käuferaufgeld)