Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 96

 
Objektbeschreibung
Michel Leiris
Vivantes cendres, innommées. Paris, J. Hugues 1961.

Außergewöhnliche Graphikfolge Giacomettis, ein sehr persönliches Dokument der engen Freundschaft zwischen Künstler und Dichter.

1 von 90 numerierten Exemplaren auf chamoisfarbenem Vélin de Rives, im Druckvermerk von Künstler und Autor signiert. Druck der Radierungen im Atelier Société O.S. (G. Visat). - Die außergewöhnliche und persönliche Graphikfolge entstand 1957-60 während der regelmäßigen Besuche des Künstlers bei Michel Leiris in dessen Pariser Appartement, wo dieser sich nach seinem Suizidversuch erholte. Während seiner längeren Rekonvaleszenz verarbeitete er das Erlebnis in den Gedichten dieses Bandes, zu dem Giacometti die Radierungen schuf. "Eine intime Korrespondenz der Differenz zwischen Schriftsteller und Maler" (B. Heymann, Doppelporträt: Leiris und Giacometti, in Michel Leiris - Szenen der Transgression, München 2004, S. 328). "The apprehensive tension of the poet is echoed in Giacometti´s expressive lines which correspond to the theme of these highly subjective poems." (Strachan S. 190)

EINBAND: Lose Lagen in Orig.-Umschlag und Orig.-Leinendecke mit schwarzgeprägtem Rückentitel. In Schuber. 33,5 : 26 cm. - ILLUSTRATION: Mit 13 Orig.-Radierungen von Alberto Giacometti. - ZUSTAND: Schönes sauberes und breitrandiges Exemplar.

LITERATUR: Lust 108 und 115-126. - Monod 7072. - Artist and the Book 118 Anm. - Französ. Maler illustrieren Bücher. Kat. Stuttgart 1965, Nr. 85. - Strachan S. 332.

A series of exceptional graphic works by Giacometti, a very personal document of the close friendship between the artist and the poet. 1 of 90 numbered copies on cream wove paper by Rives, signed by artist and author in publisher's imprint. Loose layers in orig. wrapper and orig. cloth boards with black-lettered spine. In slipcase. With 13 orig. etchings by Alberto Giacometti. - Fine, clean and broad-margined copy.

96
Michel Leiris
Vivantes cendres, innommées, 1961.
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.995

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Michel Leiris - Vivantes cendres, innommées - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Michel Leiris - Vivantes cendres, innommées - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Michel Leiris - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte