Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 51

 
Objektbeschreibung
Joseph von Hammer-Purgstall
Gül u Bülbül, das ist: Rose und Nachtigall, von Fasli. Ein romantisches Gedicht, türkisch herausgegeben und deutsch übersetzt. Pest und Leipzig, C. A. Hartleben (1834).

Ganz auf Pergament gedrucktes Luxusexemplar mit Widmung für Erzherzogin Sophie von Österreich (1805-1872), Mutter von Kaiser Franz Joseph. Von größter Seltenheit!

Erste Ausgabe des klassischen Werkes der türkischen Literatur, in der bekannten Übertragung durch den großen Orientalisten Joseph von Hammer-Purgstall. Zweisprachig gedruckt, beginnend mit der ersten deutschen Übertragung, danach die Erstausgabe des Originaltextes. Der osmanische Druck dieser Erstausgabe gilt als typographische Meisterleistung, die Typen in der Nasta'liq-Schrift wurden eigens neu angefertigt und von Hammer-Purgstall finanziert. - Fazli gilt als einer der hervorragendsten Dichter der türkischen Klassik. Das bekannte Werk erschien kurz vor seinem Tod im Jahr 1562. - Das hier vorliegende Luxusexemplar auf feinstem breitrandigem Pergament ist nach unseren Recherchen das einzige bekannte Fürstenexemplar dieser Art.

EINBAND: Langnarbiger blauer Maroquinband über Holzdeckeln mit applizierter Messingbordüre in filigranem neogotischen Stil, Vorderdeckel mittig mit appliziertem S-Monogramm aus Messing (die dazugehörige Wappenkrone leider entfernt), ferner mit reicher Rückenvergoldung, breiter Innenkantenvergoldung, Ganzgoldschnitt, 2 Messingschließen sowie Seidenspiegel mit Rose-Nachtigall-Motiv. 24,5 : 16,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit großer arabesker Titelvignette in Gold und Farben sowie Textbeginn mit kalligraphisch-oramentaler Verzierung ebenfalls in Gold und Farben. - KOLLATION: XVI, 79 S., 1 Bl. (deutscher Text); 136 S. (osmanischer Text). - ZUSTAND: Einband stellenw. berieben, VDeckel mit Kratzspur und mittig mit Montierungsspuren der entfernten Wappen-Applikation, oberer Goldschnitt minim. fleckig. Sonst gut erhalten, innen sauber und makellos. - PROVENIENZ: Titel verso mit gekröntem Stempel-Monogramm der Erzherzogin Sophie.

LITERATUR: Goedeke VII, 766, 86. - Wurzbach VII, 277, 48. - Pfannmüller S. 405. - Tgahrt, Weltliteratur S. 624f.

De-luxe copy, entirely on parchment, for Archduchess Sophie of Austria (1805-1872), mother of Franz Joseph I of Austria. Of highest rarity! Long-grained blue morocco over wooden boards with brass border in filigree Neo-Gothic style, with 'S' monogram in brass in center of front board (belonging coat of arms unfortunately removed), with rich gilt spine, broad gilt inside edges, top edge gilt, 2 brass clasps, silk endpapers with motif of rose and mockingbird. 24.5 : 16.5 cm. With large arabesque title vignette in gold and colors as well as with calligraphic-oramental decoration in gold and colors. XVI, 79 pp., 1 l. (German text); 136 pp. (Ottoman text). Binding rubbed in places, front board with scratch and mounting traces in center from removed coat of arms, top edge gilt minimally stained. Else well-preserved, inside clean and immaculate. With crowned stamp monogram of Archduchess Sophie on verso of title.

51
Joseph von Hammer-Purgstall
Die Rose und die Nachtigall, 1834.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 7.257

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Joseph von Hammer-Purgstall - Die Rose und die Nachtigall - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Joseph von Hammer-Purgstall - Die Rose und die Nachtigall - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Joseph von Hammer-Purgstall - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte