Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 402

 
402
Evangeliar Heinrichs III.
Evangeliar Heinrichs III. Faksimile-Ausgabe, 1995.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.244

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Evangeliar Heinrichs III.
Der Codex Aureus Escorialensis. Das goldene Evangelienbuch Kaiser Heinrichs III. Vollständiges Faksimile der Pergament-Handschrift Cod. Vitr. 17 in der Real Biblioteca de San Lorenzo El Escorial. Madrid, Testimonio Verlag 1995.

Vorzugsausgabe der als buchkünstlerischen Höhepunkt geltenden Prachthandschrift aus dem Skriptorium von Echternach.

1 von 980 numerierten Exemplaren. Der um 1043-64 entstandene Codex Aureus Escorialensis, auch bekannt als Salisches Kaiserevangeliar, Speyerer Evangeliar, Goldenes Evangelienbuch Heinrichs III. oder schlicht Liber Vitae, zählt zu den bedeutendsten Prachthandschriften der ottonischen Buchmalerei. Gefertigt wurde er in der Abtei von Echternach mit ihrem berühmten Skriptorium und trägt eine politische Bedeutung als Manifestation der Salier-Herrschaft. Aufgrund seiner stattlichen Maße gilt der prunkvolle Codex als das größte mittelalterliche Evangeliar, das jemals hergestellt worden ist. - Ohne den Kommentarband.

EINBAND: Roter Orig.-Maroquineinband, goldgeprägt mit Metallbeschlägen und 2 Messingschließen in Ebenholzkassette. 50 : 35 cm. - ILLUSTRATION: 56 ganz- und halbseitige Miniaturen, prachtvolle Rankeninitialen und durchgehend in Goldtinte geschriebener Text.

Bild-Dokumentation in roter Leinenkassette.

De-luxe edition of the splendid manuscript from the Echternach scriptorium, which is considered a highlight of book art. 1 of 980 numbered copies. Red orig. morocco binding, gilt-tooled with metal fittings and brass clasps in ebony case. 50 : 35 cm. 56 full- and half-page miniatures, splendid tendril initials, text consitently written in golden ink.

402
Evangeliar Heinrichs III.
Evangeliar Heinrichs III. Faksimile-Ausgabe, 1995.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.244

(inkl. 23% Käuferaufgeld)