Auktion: 456 / Wertvolle Bücher am 20.11.2017 in Hamburg Lot 295

 

295
Peter Paul Rubens
La Gallerie du Palais du Luxembourg. 1710.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.599

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
Rubens, Peter Paul
La Gallerie du Palais du Luxembourg, dessinée par les Srs Nattier et gravée par les plus illustres graveurs du temps, dédiée au Roy. Paris, Duchange 1710.

Beeindruckendes und großformatiges Galeriewerk nach Originalgemälden von Rubens.

Erste Ausgabe. Mit Porträts von Rubens, Maria von Medici, Franz von Medici, Johanna von Österreich sowie historischen und mythologischen Szenen. Die Originalgemälde waren ursprünglich für die Residenz Maria de Medicis im Palais de Luxembourg bestimmt, sie befinden sich heute im Louvre.

EINBAND: Brauner Kalblederband um 1800 mit Goldprägung und Ganzgoldschnitt. 61,5 : 47 cm. - ILLUSTRATION: Mit gestochenem Titel, gestochenem Rubens-Porträt von Audran nach van Dyck, gestochener Einleitung von Bery und 24 (3 doppelblattgroßen) Kupfertafeln von Audran, Edelinck, Picart, Simonneau, Vermeulen. - ZUSTAND: Gering stockfleckig und schwach gebräunt. Einbandkanten tls. restauriert, Rücken unter Verwendung des urspr. Materials erneuert.

LITERATUR: Cohen/Ricci Sp. 915. - UCBA 1788. - Lipperheide Fb 26.

First edition of this magnificent work after the paintings of Rubens to the life of the second wife of Henry IV of France, Maria de' Medici. With engr. title, engr. Rubens-portrait, engr. introduction and 24 (3 doublepage) copperplates by Audran, Edelinck, Picart and others. Giltstamped calf around 1800 with gilt edges. - Minor foxing and browning. Edges restored, spine renewed using the old material.




295
Peter Paul Rubens
La Gallerie du Palais du Luxembourg. 1710.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.599

(inkl. 23% Käuferaufgeld)