Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 90

 
Objektbeschreibung
Vladimir Nabokov
Lolita. 2 Bände. Paris, The Olympia Press 1955.

Erster Druck der ersten Ausgabe von Nabokovs berühmten und von ihm selbst hochgeschätzten Roman. Neben Joyce' Ulysses das provokanteste literarische Werk des 20. Jahrhunderts.

Nabokov nannte das Werk eine "Liebeserklärung" an die englische Sprache, und der ästhetische Genuß dieser erklärten Liebe ist ungleich größer und dauerhafter als das längst nicht mehr so Skandalöse seiner Handlung. Das reduzierte und trivialisierte Bild des frühreifen verführerischen Mädchens, das man mit der sprichwörtlich gewordenen Lolita gewöhnlich verbindet, entspringt der verengten Sichtweise auf das Skandalträchtige des Romans, wird seiner Vielschichtigkeit und Komplexität aber nicht gerecht. Das gilt nicht nur für die Kindfrau Dolores alias Lolita, sondern eher noch für die mehrdimensionale Hauptfigur, den pädophilen Ich-Erzähler Humbert Humbert. - Nachdem fünf Verlage in den USA eine Veröffentlichung abgelehnt hatten, bekam Nabokov von dem kleinen französischen Verlag Olympia Press eine Zusage. Daß dieser Verlag auf die Veröffentlichung englischsprachiger Erotica spezialisiert war, erfuhr Nabokov erst nach der Vertragsunterzeichnung. Die kleine Auflage war in kurzer Zeit ausverkauft. Die erste amerikanische Ausgabe konnte wegen der Zensur und unklarer Rechtsverhältnisse erst drei Jahre später, am 18. August 1958 erscheinen. Bereits sechs Wochen danach stand Lolita auf Platz Eins der amerikanischen Bestsellerlisten.

EINBAND: Orig.-Broschuren mit Preisangabe "Francs: 900" auf den Rückendeckeln, in Leinenkassette. 18 : 11 cm. - ZUSTAND: Einbandkanten beschabt und tls. etw. bestoßen, Bd. 2 am unteren Rücken restauriert, seitlicher Schnitt tls. gering fleckig. Das erste weiße Blatt jeweils mit der zeitgenössischen Büchermarke des bekannten Pariser Buchladens Le Mistral (ab 1964 Shakespear and Company ) von George Whitman.

LITERATUR: Kearney, Olympia Press 16.

First edition, first issue of Nabokov's masterpiece. After the manuscript was rejected by a number of mainstream publishers, "Lolita" was published by the Olympia Press in Paris, a little company specialized in erotic books. The edition was quickly out of stock, and due to the censorship concerning Lolita's content, the book was eventually published in America not until 1958. Original wrappers with printed price of 900 francs on the rear covers. 2 vols., in mod. cloth case. - Edges of binding rubbed and partly somewhat bumped, lower spine of vol. 2 restored. Each first white leaf with booklabel of the famous Paris bookshop "Le Mistral" by George Whitman.

90
Vladimir Nabokov
Lolita. 2 Bände, 1955.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.968

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Vladimir Nabokov - Lolita. 2 Bände - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Vladimir Nabokov - Lolita. 2 Bände - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Vladimir Nabokov - Lolita. 2 Bände - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Vladimir Nabokov - Lolita. 2 Bände - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Vladimir Nabokov - Lolita. 2 Bände - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte