Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 409

 
409
Psalterium
Psalterium. 1513
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.080

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Psalterium
Psalterium cum apparatu vulgari firmiter oppresso. Lateynisch Psalter mit dem teutschen dar bey getruckt. Metz, Caspar Hochfelder 1513.

Sehr seltener Druck aus der Offizin des Erstdruckers von Metz.

Enthält den lateinischen Psalter umgeben von deutscher Fassung und Anmerkungen in kleinerer Type, sicherlich gedacht für Ordensangehörige, die den Text lateinisch beteten oder sangen, ohne der lateinischen Sprache mächtig zu sein. - Schöner Scholiendruck, das Kalendarium zu Beginn in Rot und Schwarz.

EINBAND: Zeitgenössischer Halbschweinslederband auf 3 Doppelbünden mit Rollenprägung (Allegorien), Deckelbezug unter Verwendung einer liturgischen Handschrift des späten 15. Jhs. 20,5 : 14 cm.- ILLUSTRATION: Mit großem Titelholzschnitt und einer großen schwarzgrundigen figürl. Initiale auf dem Titel.- KOLLATION: 4 nn., 126 röm. num., 2 nn. Bll. (d. l. w.)- ZUSTAND: Tls. etw. wasserrandig, erste Lage im Bund mit kl. Wurmspuren, Titel verso und letztes w. Bl. mit Eintragungen einer zeitgenöss. und etw. spät. Hand. Insges. guterhalten.

LITERATUR: VD 16, XL 3 (nur 2 Expl.). - Van der Vekene, Hochfelder 121 und Holzschn. 203. - BM STC, German Books S. 942. - Nicht bei Adams.

Very rare printing from the workshop of the first printer of Metz. With large woodcut and black-on-white fig. initial on title. Contemp. half pigskin with rollstamps (allegories), covering by using an 15th cent. manuscript. - Partly some waterstaining, first quire with small wormholes in the gutter, title verso and last leaf with entries by contemp. and later hands. Good copy.

409
Psalterium
Psalterium. 1513
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.080

(inkl. 20% Käuferaufgeld)