Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 414

 
414
Martin Luther
Der hundert und eilffte Psalm., 1530.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.920

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Luther, Martin
Der Hundert und eilffte Psalm. Wittenberg, H. Weiß 1530.

Erster Druck von Luthers Auslegung des 111. Psalms.

Erster Druck der ersten Ausgabe mit dem Kolophon "Gedruckt zu Wittemberg durch Hans Weis Anno tc. M.D.XXX". - Die schöne Titelbordüre mit einem nacktem Puttenpaar, das die Lutherrose präsentiert, 2 Kandelabersäulen mit Triumphbogenarkatur und Adam und Eva auf den Podesten.

EINBAND: Pappband des 19. Jahrhunderts mit Kleisterpapierbezug. Kl.-4to. 19 : 15,5 cm.- ILLUSTRATION: Mit breiter kolor. figürlicher Holzschnitt-Titelbordüre und 2 (1 kolor.) Holzschnitt-Initialen.- KOLLATION: 32 nn. Bll.- ZUSTAND: Gering stockfl. im Randbereich, grüne Kopfschnittfärbung etw. eingelaufen. Kanten berieben. Exlibris. - PROVENIENZ: Flieg. Vorsatz mit eigh. Widmung m. U. des Militärbischofs Hermann Kunst (1907-99) für den evangelischen Theologen und Superintendenten Udo Smidt (1900-78).

LITERATUR: VD 16, L 4947. - Benzing 2894. - Knaake 610. - Kind 626.

First print of the first edition with broad colored woodcut title border and 2 (1 col.) woodcut initials. 19th cent. card board. - Sightly foxed in the outer margins, green top edge leaks in the pages. Edges rubbed. Ex libris. Flying endpaper with ms. dedication.

414
Martin Luther
Der hundert und eilffte Psalm., 1530.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.920

(inkl. 20% Käuferaufgeld)