Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 478

 
478
Theodor F. L. Nees von Esenbeck
Plantae Medicinales. 3 Bde., 1828.
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.040

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Nees von Esenbeck, Theodor Friedrich Ludwig
Plantae officinales (medicinales) oder Sammlung offizineller Pflanzen. Düsseldorf, Lithographische Anstalt Arnz (1821)-1828.

Einzige Ausgabe der Enzyklopädie medizinisch-pharmazeutischer Pflanzen mit den meisterhaft naturgetreuen Abbildungen.

Das prachtvolle Kräuterbuch des 19. Jhs. erschien in Lieferungen über einen Zeitraum von 12 Jahren. - T. F. L. Nees van Esenbeck (1787-1837) war Apotheker und Professor für Pharmazie und Botanik in Leiden und Bonn. Er überarbeitete die ursprünglichen Texte von M. F. Weyhe, J. W. Wolter und P. W. Funke und setzte sie fort. Die fein kolorierten Abbildungen sind ein Meisterwerk des Zeichners Aimé Henry (vgl. Nissen S. 217), der neben der Tätigkeit als Lehrling bei Arnz die Malerakademie besuchte und sich zum Aquarellisten ausbilden ließ. "Die Tafeln wurden grösstenteils nach der Natur neu hergestellt, es sind gute Habitusbilder .. Als frühes und grosses lithographisches Werk sind sie auch für die Geschichte der naturwissenschaftlichen Abbildung von Interesse" (Schmid, Über alte Kräuterbücher, in: Schweizer Beiträge zur Buchkunde, 1939, S. 131f.). - Ohne die 1829-33 erschienenen Supplemente.

EINBAND: Halblederbde. d. Zt. Textbd. (40,5 : 27,5 cm) und 2 Tafelbde. (47 : 32 cm).- ILLUSTRATION: Mit 2 lithogr. Titeln (von 3) und 436 (430 kolor.) lithogr. Pflanzentafeln.- KOLLATION: 410 nn. Bll.- ZUSTAND: Text etw. stockfleckig, Tafeln wie häufig etw. gebräunt, wenige Tafeln stärker, 2 Tafeln mit hinterl. Fehlstelle bzw. hinterl. Einrissen im Rand, lithogr. Titel mit Widmung von fremder Hand. Einbde. beschabt, Ecken bestoßen.

LITERATUR: Nissen 1442. - Pritzel 6662. - Plesch Coll. 567. - De Belder 256. - Sitwell/Blunt S. 123. - Hein/Schwarz II, 460. - Wellcome IV, 219.

Only edition. Complete text and 2 vols. of plates, containing 2 lithogr. titles (of 3) and 436 (430 col.) lithogr. botanical plates. Contemp. half calf. - Without the suppl.-vols. from 1829ff. - Browned and partly foxed, 2 plates with rebacked marginal defects resp. tears. Bindings scraped, corners bumped.

478
Theodor F. L. Nees von Esenbeck
Plantae Medicinales. 3 Bde., 1828.
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.040

(inkl. 20% Käuferaufgeld)