Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 369

 
369
Carlo Antonini
Paludi Ponti (nach Franc. de Capo, Vedutenfolge, 24 Kupferstiche), um 1798.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 900

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Antonini, Carlo & Francesco de Capo
Ansichtenfolge aus dem Latium. Um 1798.

Seltene und schöne, 24 Kupfer umfassende Folge von Ansichten aus Mittelitalien.

Die Veduten (darunter ein Stadtplan) auf unbeschnittenen Bütten hauptsächlich mit Darstellungen aus den Paludi Ponti bzw. Terracina und Umgebung zeigen Palazzi, Landhäuser, Brücken, Plätze, Ruinen, Mausoleum, eine Kaserne u. a. und stammen von Carlo Antonini nach Vorlagen von Francesco de Capo und Gaetano Astolfi.

EINBAND: Zeitgenössischer Kartoneinband. 25 : 35 cm.- ILLUSTRATION: 24 Kupferstichtafeln.- ZUSTAND: Tlw. gering stockfleckig, Bundsteg im unt. Viertel mit leichtem Wasserrand. Einbd. mit leichten Gebrauchsspuren.

Rare and decorative 18th cent. set of 24 engraved views, depicting bridges, palazzi, piazze, ruins etc. in the "Paludi Pontine", the landscape near Terracina. Printed on untrimmed laid paper, in contemp. cardboard binding. - Slightly foxed, throughout with faint waterstain in the lower quarter of the gutter. Binding with slight traces of use.

369
Carlo Antonini
Paludi Ponti (nach Franc. de Capo, Vedutenfolge, 24 Kupferstiche), um 1798.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 900

(inkl. 20% Käuferaufgeld)