Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 436

 
Objektbeschreibung
Jules Sebastien Dumont d'Urville
Entdeckungsreise der französischen Corvette Astrolabe unternommen auf Befehl König Karls X. in den Jahren 1826-1829. Historischer Theil (alles Erschienene). Schaffhausen, Brodtmann [1836].

Berühmter Forschungsbericht über die zweite große Reise des Dumont d'Urvilles in die Südsee und nach Australien.

Schweizer Ausgabe. - Die Expedition begann am 22. April 1826 in Toulon und führte über Teneriffa nach Australien, die Rückreise erfolgte dann über Batavia und Mauritius nach Toulon, wo die Astrolabe am 2. April 1829 wieder eintraf. Die Reise zählt zu den ergiebigsten wissenschaftlichen Unternehmungen in der Erschließungsgeschichte Ozeaniens. Die Tafeln zeigen Eingeborene, ihre Trachten, Tätowierungen, Kopfschmuck, Hütten, Werkzeuge und Waffen, des weiteren enthält der Atlasteil zwei frühe Ansichten von Sydney.

EINBAND: Halblederband der Zeit. 34 : 26 cm. - ILLUSTRATION: Mit lithographiertem Titel und 60 lithographierten Tafeln von J. Brodtmann u.a. nach L. A. de Sainson. - KOLLATION: 118 S., 1 Bl. - ZUSTAND: Durchgeh. stockfl. (ca. 10 Taf. stärker), Gelenke gelockert, Kanten beschabt, Kapitale etw. lädiert.

LITERATUR: Lonchamp 854. - Vgl. Henze II, 106ff. und Sabin 21210.

Famous report about Dumont d'Urville's second grand voyage to the South Seas and Australia. Swiss edition. With lithographed title and 60 lithographed plates after L. A. de Sainson, et al, lithographed by J. Brodtmann. Contemp. half calf. - Consistently foxed (ca. 10 plates stronger affected), joints loosened, edges scraped, spine ends somewhat blemished.

436
Jules-Sébastien-César Dumont d'Urville
Entdeckungsreise, 1836.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.353

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Jules-Sébastien-César Dumont d'Urville - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte