Auktion: 434 / Wertvolle Bücher am 21./22.11.2016 in Hamburg Lot 192

 
192
Stephan Gerlach
Tage-Buch, 1674.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.140

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Gerlach, Stephan,
Tage-Buch, der von zween Glorwürdigen Römischen Kaysern, Maximiliano und Rudolpho .. an die Ottomannische Pforte zu Constantinopel abgefertigten, und durch David Ungnad .. glücklichst-vollbrachter Gesandtschafft: Auß denen Gerlachischen .. nachgelassenen Schrifften, herfür gegeben durch seinen Enckel S. Gerlachium. Frankfurt, H. Fries für J. D. Zunner 1674.

Erste Ausgabe, selten. Eine von 2 Druckvarianten aus dem selben Jahr. - "Für die Kenntnis des damaligen Orients wichtige(s) Reisewerk " (ADB). Das Tagebuch des Theologen Stephan Gerlach (1546-1612) wurde erst 100 Jahre nach der 1563-76 erfolgten Gesandtschaft von Gerlachs Enkel aus dem Nachlaß ediert. - 1 Bl. Vorstücke ("Frontisicalis..") und 2 Porträt-Kupfer (Stephan Gerlach und David Ungnad) aus einem anderen Werk ergänzt (lose beiliegend). - Gebräunt, Titel mit kl. Wappenstempel, Titelkupfer und 1 Bl. mit kl. Wurmspur, flieg. Vorsätze entfernt. Rücken mit tls. entferntem RSch. Exlibris. Insges. gutes Exemplar des seltenen Werkes.

EINBAND: Pgt. d. Zt. mit 2 hs. RSch. Fol. 17 Bll., 552 S., 18 Bll. - ILLUSTRATIONEN: Mit gest. Titel mit 8 kl. Porträts und 4 gest. Kupfertafeln mit Porträts.

LITERATUR: VD 17, 23:232887D. - ADB XIII, 23.

192
Stephan Gerlach
Tage-Buch, 1674.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.140

(inkl. 20% Käuferaufgeld)