Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 845

 
845
B. Allent
Galerie Francaise, 1825.
Schätzung:
€ 250
Ergebnis:
€ 228

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Allent, B., Galerie francaise en estampes des hommes les plus illustres dans tous les genres. Mit gest. kolor. Frontispiz und gest. kolor. Titel sowie 30 kolor. Kupfertafeln . Paris, A. Eymery 1825. Illustr. Orig.-Pappband. Quer-Kl.-4to. Titel, III, 176 S.

Erste Ausgabe. - Sorgfältig kolorierte Bildfolge für die Jugend, mit erläuterndem Text, ein Pantheon französischer Geschichte und Kultur. Die Kupfer in hervorragendem zeitgenössischen Handkolorit stammen von Manceau, sie zeigen lebendige Szenen aus dem Leben der Vorgestellten: der dozierende Montesquieu, dem eine Krone gebracht wird, Lavoisier in seinem Labor, Buffon im Garten, die Pflanzen klassifizierend, das Sterben Bichats, der predigende Bossuet, des weiteren Molière, Delille, Corneille, Voltaire, Rameau, Descartes, Perrault, Goujon u. a. Quérard löst das Pseudonym B. Allent auf und schreibt das Werk dem Literaten Eugène Balland zu. – 2 Textbll. mit Knickspur, Gelenke gelockert, Kanten etw. berieben. Insges. schönes, sauberes und wohlerhaltenes Exemplar im Orig.-Verlagseinband.

Gumuchian 313. - Vgl. Quérard I, 162 und Quérard, Supercheries I, 272.

845
B. Allent
Galerie Francaise, 1825.
Schätzung:
€ 250
Ergebnis:
€ 228

(inkl. 20% Käuferaufgeld)