Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 764

 
Johannes Gustav Eduard Robert Koldewey - Ischtar-Tor in Babylon

764
Johannes Gustav Eduard Robert Koldewey
Ischtar-Tor in Babylon, 1918.
Schätzung:
€ 250
Ergebnis:
€ 264

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Koldewey, Robert, Das Ischtar-Tor in Babylon. Nach den Ausgrabungen durch die Deutsche Orient-Gesellschaft. Mit 35 fotogr. Abbildungen, 34 (1 gefalt., 4 doppeltgr.) tlw. farb. Tafeln sowie 1 mehrf. gefalt. Plan von Babylon. Leipzig, J. C. Hinrichs 1918. OKart. Folio. 2 Bll., 53 S., 1 Bl.

Erste Ausgabe dieser wichtigen Veröffentlichung über die großangelegten Ausgrabung des Ischtar-Tors, eines der sieben Weltwunder der Antike. "K. ist der Begründer einer modernen Ausgrabungstechnik im Vorderen Orient und neben seinem Schüler Andrae der erfolgreichste deutsche Ausgräber in Mesopotamien." (NDB XII, 459f.). - Leicht gebräunt.

764
Johannes Gustav Eduard Robert Koldewey
Ischtar-Tor in Babylon, 1918.
Schätzung:
€ 250
Ergebnis:
€ 264

(inkl. 20% Käuferaufgeld)