Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 519

 
519
Martin Luther
Luther, Von den gutten wercken, 1521.
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 1.560

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Luther, Martin, Von den gutten wercken. Mit Holzschnitt-Titelbordüre von H. Weiditz. [Augsburg, S. Otmar] 1521. HLdr. d. 19. Jhs. mit etw. RVerg. Kl.-4to. 50 Bll.

Ein Jahr nach dem Erstdruck erschienene Ausgabe von einem der bedeutendsten frühen Sermone Luthers, mit der ersten Ausführung der Grundlagen zur protestantischen Sittenlehre. Das Werk ist Herzog Johann von Sachsen, dem Bruder des Kurfürsten gewidmet. In einem Brief an Spalatin erwähnt Luther das vorlieg. Werk und bezeichnet es selbt als das beste, was er bisher geschrieben hat. Luther, der sich selbst auf dem Titel noch als Augustiner bezeichnet, trug noch bis 1524 die Kutte seines Ordens. - Die kunstvolle Titelbordüre mit 2 Säulen, tanzenden Putten und 3 Halbfiguren; siehe dazu Johnson Taf. 27 und vgl. Pflug-Hartung Taf. 44 (zur Ausg. 1520). - Im Rand leicht stockfl., Titel tls. knapp beschnitten, letztes Bl. mit hinterl. kl. Randausriß. Einbd. mit kl. Beschabungen. - Gest. rundes Exlibris von T. Wüst für J. B. Holzinger.

VD 16, L 7144. - Benzing 638 und 641. - Knaake 219. - Jackson 930: "Selten". - Pegg 2792. - BM STC, German Books S. 574. - Nicht bei Adams.

One year after the first edition, one of the most important of the early works of Luther which can be considered the foundation of Protestant moral doctrine. With broad title woodcut-border. 19th cent. half calf with gilt spine. - Slightly foxed in the margins, title partly cropped close, last leaf with rebacked marginal tear off. Binding slightly scraped. - Engr. ex libris from T. Wüst for J. B. Holzinger.

519
Martin Luther
Luther, Von den gutten wercken, 1521.
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 1.560

(inkl. 20% Käuferaufgeld)