Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 955

 
Max Liebermann - Sign. Orig.-Tuschfederzeichnung, verso eigh. Brief von Max Sauerland

955
Max Liebermann
Sign. Orig.-Tuschfederzeichnung, verso eigh. Brief von Max Sauerland, 1923.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.020

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Liebermann. - Ohne Titel. Sign. Orig.-Tuschfederzeichnung von M. Liebermann zu H. Heine, Der Rabbi von Bacharach . Um 1923. Papierformat: 14,5 : 11 cm.

Kleine, feine Tuschzeichnung einer Hochzeitsgesellschaft, die gerade aus dem Torbogen einer Kirche heraustritt - ein Motiv, das Liebermann in etwas abgewandelter Form in seiner Illustration Die Gläubigen verlassen die Synagoge zu Heines Der Rabbi von Bacharach lithografisch umsetzte. Links unten vom Künstler signiert. - Verso mit dem Fragment eines eigh. Briefes des Kunsthistorikers und Direktors des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe Max Sauerlandt, der um Nachsicht in einer Geldangelegenheit bittet: ".. Bitte seien Sie nicht böse, daß ich Ihr Geld noch nicht schickte, es kommt anf. nächsten Monats. Mit hochachtungsvollen Gruß bin ich Ihr ergebenster M. Sauerlandt." - Verso mit Montierungsspuren am ob. Rand. Mit 2 kl. Sammlerstempeln verso.

Vgl. Achenbach 42 (nennt 1 weit. Federskizze aus der Slg. Franz-Josef Kohl-Weigang)

955
Max Liebermann
Sign. Orig.-Tuschfederzeichnung, verso eigh. Brief von Max Sauerland, 1923.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.020

(inkl. 20% Käuferaufgeld)