Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 1214

 
1214
Fritz Fleer
Christophorus, 1956.
Bronze
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.400

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Christophorus. 1956.
Bronze mit graubrauner Patina.
Auf der Plinthe mit Monogramm und Jahreszahl. Seitlich am Fuß Gießerstempel von Herbert Schmäke, Düsseldorf. 43 x 10,7 x 9,5 cm (16,9 x 4,2 x 3,7 in).

Wichtiges, frühes Werk des Künstlers.

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

AUSSTELLUNG: Städtische Galerie Albstadt, Ausstellung Fritz Fleer, 1978. Nr. 6.

LITERATUR: Katalog Fritz Fleer, Städtische Galerie Albstadt. 1978. Abb. 5.

Essay
Eine der recht frühen Skulpturen des Künstlers, der seit 1950 ein eigenes Atelier in Hamburg betreibt. 1948 bis 1952 ist er auch als Bronzegießer tätig, u.a. für Edwin Scharff, seinem Lehrer und für Gerard Marcks. 1960 gestaltet er einen "Christopherus" für das neu erbaute Pädagogische Institut an der Hamburger Universität. Einige seiner großartigen Skulpturen prägen das künstlerische Stadtbild Hamburgs bis heute. "In einfacher, bildnerischer Form vermitteln die Figuren den Gehalt, erinnern an mittelalterliche Kunst" (Maike Bruhns in Lexikon der bildenden Künstler Hamburgs. Neumünster/Hamburg 2013)
1214
Fritz Fleer
Christophorus, 1956.
Bronze
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.400

(inkl. 20% Käuferaufgeld)