Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 53

 
53
Claude-Joseph Dorat
Fables nouvelles. 1773
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 3.840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Dorat, [Claude Joseph], Fables nouvelles. 2 Tle. in 1 Bd. Mit 2 gest. illustr. Titeln, gest. Titelvignette, 2 Kupfertafeln (wdh.) und 198 gest. Kopf- und Schlußvignetten nach C. P. Marillier von N. de Launay, E. de Ghendt, D. Néc, Y. le Gouaz, L. J. Masquelier, P. Duflos, Godefroy, Ponce u. a. Den Haag, Delalain 1773. Sign. Prachteinband von Chambolle-Duru : Roter Maroquinband auf 5 Bünden mit reicher floraler Rückenvergoldung, Deckel mit Spitzenmuster-Vergoldung, Steh- und breiter Innenkantenvergoldung, blauen Maroquinspiegeln, Seiden- und Marmorpapier-Vorsätzen sowie Ganzgoldschnitt; in rotem HMaroquinschuber. 21,5 : 14 cm. XII (recte XXII) S., 1 Bl., 176 S.; S. (177)-309 S., 1 Bl.

Nahezu unberührtes Luxusexemplar dieser prächtig illustrierten Dorat-Edition. "Cet ouvrage est le chef-d'oeuvre de Marillier, sous le rapport de la finesse de l'exécution et de l'esprit qui règne dans tous les jolis sujets qui l'ornent" (Cohen/Ricci). - "Die Fables gelten mit Recht als die schönste Leistung des Künstlers. Sie nehmen es an Vollendung und persönlicher Gestaltung mit jeder zeitgenössischen Schöpfung auf" (Fürstenberg S. 104). - Das Werk enthält neben den 198 Kopf- und Schlußkupfern in Band I die Titelvignette, die La Fontaine darstellt, und den ersten Kupfertitel von de Ghendt. Teil II weist den zweiten Kupfertitel de Ghendts auf und beginnt auf S. 177 mit dem in der Paginierung fortlaufenden Text. In beiden Bänden jew. eine Kupfertafel mit Chronos, der als Sensemann die Wolken wegbläst, damit das Licht über einen Spiegel und ein Prisma, von der Allegorie der Wahrheit gehalten, auf die Erde fällt und diese beleuchtet. - Band I mit den bei Reynaud beschriebenen Merkmalen der "bonne édition" (ersten Ausgabe). - Papier mit ein paar unbedeutenden Altersflecken, Rücken am obersten Bund mit winziger Bereibung. Ungewöhnlich frisches und unversehrtes Exemplar mit leuchtender Vergoldung.

Reynaud Sp. 138f. - Lewine S. 150 ff. - Fürstenberg Kat. 77. - Sander 508. - Cohen/Ricci Sp. 313ff.

Virgin de luxe copy of this splendidly illustrated Dorat-edition. 2 parts in 1 volume, the first with the features of the first edition (cf. Reynaud). With 2 engr. illustr. titles, engr. title-vignette, 2 copperplates (rep.) and 198 engr. vignettes after Marillier. Signed treasure binding by Chambolle-Duru: Red morocco richly gilt on spine and boards, inside gilt border, blue morocco pastedowns, silk flyleaves and gilt edges; in half morocco slipcase. - Few neglegible staining inside, upper raised band on spine with tiny rubbing. Crisp copy in a brilliant treasure binding.

53
Claude-Joseph Dorat
Fables nouvelles. 1773
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 3.840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)