Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 99

 
99
Otto Lange
Van Zantens Glückliche Zeit, 1920.
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 28.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Lange, Otto, Van Zantens glückliche Zeit . Folge von 21 sign. Orig.-Farbholzschnitten von Otto Lange. [Dresden, Galerie Ernst Arnold 1920.] Lose Bll. in OHPgt.-Mappe mit goldgepr. Deckeltitel. 51,5 : 39 cm.

Mit allen Holzschnitten sehr selten, das letzte Mal vor 14 Jahren auf dem europäischen Auktionsmarkt angeboten. - 1 von 30 num. und sign. Exemplaren auf holländischen Bütten, mit einem beigelegten Typoskript, welches das Geleitwort des Kunsthistorikers Hans Secker (4 maschin. Bll.) umfasst. Jeder Holzschnitt vom Künstler signiert und bezeichnet mit "Hand Selbstdruck Otto Lange". - Wunderschöne expressionistische Folge von dem Dresdner Maler und Graphiker Otto Lange (1879-1944) zu der Südsee-Erzählung von Laurids Bruun, die Secker im Vorwort mit Blick auf Langes Holzschnitte nacherzählt: "Nei (sic!) war in uns eine so flammende Sehnsucht nach Sonne. Gerade jetzt greifen wir gern zu dem Tagebuch von der Insel Pelli, das Laurids Bruun uns nach van Zantens letztem Willen schenkte. Greifen wir zu Blumen, deren fremde Glut uns feierlich und friedlich stimmt. Otto Lange hat aus diesen Blumen einen Strauss von leuchtenden Holzschnitten gebunden. Blätter von hinreißendem Rythmus in Farbe und Form .. Gleich das Titelblatt verkündet den Jubel, mit dem der Künstler an die Arbeit ging. Über spitze Wellen jagt ein feuerrotes Kanu dem Lande zu, das wie ein Traum aus dem Vermächtnis des Holländers erwächst." - Langes stark konturierte Holzschnitte zeichnen sich durch expressive Linien und kräftige, pastos aufgetragene Farben aus, die er mithilfe eines zweiten Druckstocks nachträglich auf den schwarzen Grund druckt. Die Farbe, die Lange nicht mit der Handwalze, sondern mit dem Pinsel auf den Druckstock aufträgt, verleihen den Holzschnitten jeweils eine individuelle, teils reliefhaften Struktur von besonderem Reiz. Zugleich reflektiert Langes Werk die künstlerischen Entwicklungen seiner Zeit auf höchstem Niveau: "Otto Langes typische Gestaltungsweise, das keilartige spitze Auflösen und Durchbrechen aller Grundformen, rührt einerseits aus seiner Beschäftigung mit dem Kubismus und Konstruktivismus her, andererseits hat es im erregten Zeitempfinden seinen Ursprung, in jenem extremen Überschwang, der sich in der Dichtung ebenso wie in der bildenden Kunst der niedergeschlagen hat .. Seine kolorierte Holzschnittfolge 'Van Zantens Glückliche Zeit' zeigt mit ihren symbolistischen und kubistischen sowie expressionistischen Zügen deutlich die Verarbeitung der Anfang des 20. Jahrhunderts etablierten Stilrichtungen." (Von Paradiesen und Infernos S. 152) - Fehlt das Geleitwort, hier nur als Typoskript vorhanden. - Mappen innen etw. fleckig, die Bll. teils schwach stockfleckig sowie mit kl. Knickspuren am Rand, Titel mit minim. Randläsuren u. einigen Druckspuren am oberen linken Rand (vermutlich von Klammerheftung des Geleitworts), Bl. I (Van Zantens Ankunft) mit schwachem Abklatsch vom Titel-Holzschnitt, Geleitwort mit kl. Ausbesserung am Rand. Mappe berieben, stellenweise fleckig u. mit einigen Kratzspuren. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar der seltenen und schönen expressionistischen Holzschnitt-Folge.

Jentsch, Expressionismus 79. - Matuszak 2481-2492. - Von Paradiesen und Infernos S. 150-163.

Very rare in this complete state. The work was offered on the European auction market for the last time some 14 years ago. - Series of 21 signed orig. color woodcuts by Otto Lange. Loose ll. in orig. half vellum portfolio with gilt lettering. - 1 of 30 numb. copies on Dutch laid paper, signed by Otto Lange below numbering. Each woodcut signed by the artist and inscribed "Hand Selbstdruck Otto Lange". - Portfolio somewhat stained inside, leaves with isolated discernible foxing and small creasemarks in margins, title with minimal marginal blemishes and some pressure marks in upper left margin (presumably originating from stapled attached preface), leaf I. ("Van Zantens Ankunft") with faint offsetting from title woodcut, preface mended in margin. Portfolio rubbed and with isolated scratches. All in all well-preserved copy of the rare series of fine expressionistic woodcuts.

99
Otto Lange
Van Zantens Glückliche Zeit, 1920.
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 28.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)