Auktion: 414 / Wertvolle Bücher am 19./20.05.2014 in Hamburg Lot 567

 
567
Jacob Christian Schaeffer
Icones insectorum. 1779.
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 3.240

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Schaeffer, J. Chr., Icones insectorum circa Ratisbonam indigenorum coloribus naturam referentibus expressae. 3 in 1 Bd.Mit 280 kolor. ganzseit. Kupfern auf 140 Bll. Regensburg, Breitfeld 1779. Spät. Pgt. 4to. 146 Bll. Erläuterungen und 7 Bll. Register.

Seltener zweiter Druck der ersten Ausgabe. In den einschläg. Bibliographien werden nur die erste Ausgabe bei Zunkel (1766-79) und die zweite Ausgabe von 1804 erwähnt. - Wunderschön koloriertes Werk des Botanikers, Mykologen, Ornithologen und Erfinders Jacob Christian Schäffer (1718-1790). Schäffer stand u. a. mit dem schwedischen Botaniker C. von Linné im wissenschaftl. Briefwechsel. - Die sehr fein kolorierten Tafeln zeigen Libellen, Wanzen, Schmetterlinge, Dämmerungsfalter, Wespen und versch. Arten von Käfern und Fliegen. - Zu jedem Kupfer ein Seite Erläuterungen in Latein und Deutsch. - Insgesamt sauberes und breitrandiges Exemplar auf kräftigem Papier, so komplett selten.

Brunet V, 192. - Vgl. Horn/Schenkling 19050, Nissen 3629, Agassiz IV, 255.2.

The very rare second issue of the first edition. The standard bibliographies record only the first edition of 1766-79 and the second of 1804. With 280 col. engravings on 140 plates. Later vellum. - Fine clean and wide margined copy on strong paper.

567
Jacob Christian Schaeffer
Icones insectorum. 1779.
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 3.240

(inkl. 20% Käuferaufgeld)