Auktion: 409 / Klassische Moderne und Seitenwege der dt.Avantgard am 06.12.2013 in München Lot 232

 
232
Eberhard Viegener
3 Blätter: Sauerland. Mondnacht. Stelzfuss, 1919.
Holzschnitt
Schätzung:
€ 400
Ergebnis:
€ 1.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
3 Blätter: Sauerland. Mondnacht. Stelzfuss. 1919/20.
Holzschnitte, einer koloriert.
Kerber 54, 124, 134. Jeweils signiert, datiert, betitelt, bezeichnet und nummeriert. Je ein Exemplar von 20. Auf feinem Japanbütten. Bis 14 x 18,9 cm (5,5 x 7,4 in). Papier: bis 21,5 x 22,7 cm (8,5 x 8,9 in).

PROVENIENZ: Galerie Bengelsträter, Iserlohn, 1995.
Privatsammlung Norddeutschland.

Eberhard Viegener beginnt seine künstlerische Tätigkeit in den 1910er Jahren als Autodidakt. Zunächst entstehen Werke im impressionistischen und pointillistischen Stil, bis er sich 1917 der expressionistischen Bildsprache zuwendet. In den folgenden Jahren prägen zahlreiche Holzschnitte das Œuvre des Künstlers. Wie fast alle Expressionisten schätzt auch er den Holzschnitt als charakteristische grafische Technik in besonderer Weise. Später findet Viegener zu einer realistischeren Malerei, die er auch auf Stillleben, Genre- und Landschaftsgemälde überträgt. [CB].

232
Eberhard Viegener
3 Blätter: Sauerland. Mondnacht. Stelzfuss, 1919.
Holzschnitt
Schätzung:
€ 400
Ergebnis:
€ 1.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)