Auktion: 404 / Post War/ Zeitgenössische Kunst am 20.04.2013 in München Lot 608

 
608
Ruth Bryk
Arabia, 1960.
Objekt
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Arabia. Wohl 1960er Jahre.
Keramik-Objekt. Roter Scherben mit farbiger Glasur auf Holz.
Verso signiert und betitelt. Ca. 77,1 x 45,1 x 8 cm (30,3 x 17,7 x 3,1 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Rut Bryk gehört zu den bedeutendsten Keramikkünstlerinnen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ihre Werke, die in ihrer Formensprache sowohl abstrakte als auch figurative Elemente aufweisen, sind weltweit in renommierten Museen und Sammlungen, so unter anderem im Londoner Victoria & Albert Museum oder im Amsterdamer Stedelijk Museum, vertreten. Unsere Arbeit gehört in einen wichtigen Werkkomplex, der ab den 1960er Jahren im ¼uvre auftaucht und modular komponierte Formen in den Fokus rückt sowie als Stichwortgeber die traditionelle indische und südosteuropäische Keramikkunst offenbart. [KP].

608
Ruth Bryk
Arabia, 1960.
Objekt
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)