Auktion: 395 / Moderne Kunst /Seitenwege der deutschen Avantgarde am 19.10.2012 in München Lot 13

 
Peter August Böckstiegel - Banteng (Suda-Ochse)


 
13
Peter August Böckstiegel
Banteng (Suda-Ochse), 1928.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Banteng (Suda-Ochse). Um 1928.
Graphit, teils gewischt.
Von Wedel Z 202. Rechts oben signiert und betitelt. Links unten und links oben handschriftlich nummeriert "No 115" bzw. "1". Auf festem Zeichenpapier, auf Karton aufgezogen. 39 x 50 cm (15,3 x 19,6 in).

PROVENIENZ: Privatbesitz Bielefeld (direkt vom Künstler erworben).
Privatsammlung Niedersachsen.

In den Jahren von 1927 bis 1929 zeichnet Böckstiegel viele Tiere im Dresdner Zoo. "Augenblicklich ist meine Arbeit im Dresdner Zoo wo ich alles zeichne: Löwen, Affen, Tiger, Leopard, Kamel, Yak, Büffel und alles mehr was Beine hat. Es ist wunderbar, nur die Gefangenschaft der Tiere stimmt mich traurig." (zit.: Böckstiegel in einem Brief aus Dresden vom 14.3.1927 an den Juwelier Rudolf Feldmann in Bielefeld). [DB]

13
Peter August Böckstiegel
Banteng (Suda-Ochse), 1928.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)