Auktion: 397 / Wertvolle Bücher am 19./20.11.2012 in Hamburg Lot 1103

 
Emil Orlik - Tilla Durieux. Spielen und träumen, 1922.


1103
Emil Orlik
Tilla Durieux. Spielen und träumen, 1922.
Schätzung:
€ 500
Ergebnis:
€ 540

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Orlik. - Durieux, T., Spielen und Träumen. Mit 5 sign. Orig.-Radierungen und 1 sign. Orig.-Lithographie von E. Orlik. Berlin, Galerie Flechtheim 1922. OHPgt. mit goldgepr. Deckelvignetten. Ca. 32 : 25 cm.

20. Druck der Galerie Flechtheim. - 1 von 125 num. Exemplaren, jedoch entsprechend der seltenen Vorzugsausgabe mit den signierten Graphiken, des weiteren im Druckvermerk von der Schauspielerin Tilla Durieux und nochmals vom Künstler signiert. Druck der Graphiken von O. Felsing, Text bei O. von Holten, Berlin. - "Sicherlich war es eine Leidenschaft Orliks, Menschen und Gesichter, die ihn interessierten, zu erhaschen und zu zeichnen. So war er Zeit seines Lebens wohl in erster Linie Portraitist" (Glöckner). - Vorsätze mit Klebespuren und priv. Stempel.

Lang 148. - Rodenberg S. 355, 20. - Schauer II, 118. - Pommeranz-Liedtke S. 207. - Vgl. Glöckner I, 196-199 und Matsche 273 (Anm.).




1103
Emil Orlik
Tilla Durieux. Spielen und träumen, 1922.
Schätzung:
€ 500
Ergebnis:
€ 540

(inkl. 20% Käuferaufgeld)