Auktion: 373 / Wertvolle Bücher mit Maritime Kunst am 22.11.2010 in Hamburg Lot 735

 
Matthäus (d.Ä.) Merian - Topographia Westphaliae. 2 Ausg., um 1680.

735
Matthäus (d.Ä.) Merian
Topographia Westphaliae. 2 Ausg., um 1680.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Merian. - [Zeiller, M.], Topographia Westphaliae. Das ist, Beschreibung der Vornembsten und bekantisten Stätte, und Plätz im Hochlöbl: Westphälischen Kreise. Mit Kupfertitel, 1 doppelblattgr. gest. Karte und 50 gest. Tafeln mit 85 Ansichten. [Frankfurt], M. Merian [Erben um 1680]. HPgt. d. 20. Jhs. mit RSch. Gr.-4to. S.[3-]94, 3 Bll.

Wüthrich IV, 38. - Schuchardt 50.B. - Zweite und letzte Ausgabe. Vollständiges Exemplar mit den zur ersten Ausgabe identischen Kupfern. "Daß der Band 'Westfalen' nur zweimal herauskam, erstaunt vielleicht .. Das mag mit der schwachen Kaufkraft der potentiellen Interessenten zusammenhängen. Im Gebiet von Westfalen befindet sich keine einzige Großstadt, zudem erschien der Band zum Ende des Dreißigjährigen Krieges, unter dem Westfalen in ganz Deutschland vielleicht am meisten zu leiden hatte." (Wüthrich IV, 212) - Wie meist ohne Drucktitel. Leicht gebräunt, tlw. leicht fleckig, Kupfer tlw. schmalrandig oder bis an die Platte beschnitten, vord. flieg. Vorsatzbl. gelöst. Kanten berieben.

Second and last edition. Complete copy with coppers identical to those of first edition. With copper title, 1 double-page engr. map and 50 engr. plates with 85 views. 20th century half vellum with label. Large 4to. - As so often lacking printing title. Slightly browned, slightly stained in places, coppers with narrow margins or trimmed to platemark, front flying endpaper detached. Edgeworn.

735
Matthäus (d.Ä.) Merian
Topographia Westphaliae. 2 Ausg., um 1680.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)