Auktion: 434 / Wertvolle Bücher am 21./22.11.2016 in Hamburg Lot 427

 
427
Johannes Geiler von Kaisersberg
Dis schön buch genannt der seelen Paradiß, 1510.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 5.280

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Geiler von Kaisersberg, Johann,
Dis schön buch gena(n)t der seelen Paradiß, von aren und volku(m)men tugenden sagend. Straßburg, M. Schürer, 22. Juni 1510.

Seltene erste Ausgabe dieser Predigtsammlung, die der 'deutsche Savonarola' 1503-1505 vor den sog. Reuerinnen im St. Magdalenenkloster zu Straßburg gehalten hat. Der von Jacob Otther besorgte Druck geht auf die vom Verfasser selbst durchgesehene Nachschrift zweier Ordensfrauen zurück. "Die Vorlage der Predigtreihe, die die zweiundvierzig Tugenden in je einem Kapitel behandelt, ist der dem Albertus Magnus bzw. Humbertus a Romanis zugeschriebene mystisch-asketische Traktat Paradisus animae .. Dem praktisch-seelsorgerischen Ziel der Predigten entspricht ihre bildhafte, immer auf Konkretisierung zielende, kräftig-eindringliche Sprache, die mit alliterierenden Sprüchen, Redensarten und Sprichwörtern durchsetzt ist" (Kindlers Lit.-Lexikon).
Der schöne, "als Landschaftsbild sehr bedeutende Titelholzschnitt" (Muther) aus der Straßburger Schule zeigt das Paradies als kleinen ummauerten Garten, mit Gottvater, Adam und Eva, dem Baum mit der Schlange sowie, in einem gotischen Tor stehend, dem Engel mit Schwert. Hans Baldung Griens Initiale "E" mit der Anbetung der Hirten hier erstmals abgedruckt.
Zustand: Letzte 40 Bll. gering wurmstichig, erste 5 Bll. mit 2 kl. Wurmspuren im Fußsteg, tls. mit schmalem Wasserrand an den äußeren Rändern, stellenw. minim. fingerfleckig. Einbd. etw. berieben, Gelenke und Kanten tlw. etw. wurmstichig, Kap. mit kl. Läsuren, Lederhalterung der Schließen erneuert. Insges. gutes Exemplar. Exlibris Bob Luza.

EINBAND: Zeitgenöss. Kalblederband über Holzdeckeln auf 3 Bünden mit mehrfachem Rahmenaufbau aus Streicheisenlinien: VDeckel mit Hirschrolle, Einzelstempeln, Flechtwerkrolle und dem Wort "Paradis" im Oberrand; RDeckel mit umlaufender sowie diagonal sich kreuzender Blütenrolle; ferner 2 Messingschließen. Folio (28,5 : 20 cm). 6 nn. Bll. (d. l. w.), 231 num. Bll., 1 nn. Bl. - ILLUSTRATIONEN: Mit großem Titelholzschnitt und 1 figürl. Holzschnitt-Initiale von Hans Baldung Grien .

LITERATUR: Dacheux 43. - VD 16, G 794. - BM STC, German Books S. 336. - Goedeke I, 399, 12. - Schmidt, Schürer 37. - Muther 1546. - Oldenbourg L-16. - Nicht bei Adams.

Rare first edition of one of the main works by Geiler von Kaisersberg, the 'German Savonarola'. With fine title-woodcut and 1 fig. woodcut initial by Hans Baldung Grien. Contemp. Gothic calf over wooden board on 3 raised bands, with several single and roll stamps (among them a deer-roll), blindstamped 'Paradis' at top, 2 brass clasps. - Last 40 leaves slightly wormholed, first 5 leaves with 2 small wormtraces at bottom, partly small waterstain at outer margins, here and there minimal fingerstaining, 1 leaf with small tear. Binding somewhat rubbed, partly some worming to joints and edges, spine ends with small defective spots, leather of the clasps renewed. In general well-preserved copy from the library of Bob Luza.

427
Johannes Geiler von Kaisersberg
Dis schön buch genannt der seelen Paradiß, 1510.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 5.280

(inkl. 20% Käuferaufgeld)