Auktion: 362 / Alte und Neuere Meister am 12.12.2009 in München Lot 18

 
Harmensz. Rembrandt van Rijn - Das Kolf-Spiel


 
18
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Das Kolf-Spiel, 1654.
Radierung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 6.710

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Radierung
Bartsch 125, White/Boon 125 II (von II), Seidlitz 125 III (von III), Björklund/Barnard 54 A II (von II), Nowell-Usticke II i (von III). In der Platte signiert und datiert. Ausgezeichneter kräftiger Druck auf Bütten mit Rand um die Plattenkante. 9,5 x 14,3 cm (3,7 x 5,6 in)Papier 11 x 16 cm (4,3 x 6,2 in).
[CM].

PROVENIENZ: Privatbesitz Düsseldorf.

18
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Das Kolf-Spiel, 1654.
Radierung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 6.710

(inkl. 22% Käuferaufgeld)