Auktion: 353 / Wertvolle Bücher und Maritime Kunst am 18.05.2009 in Hamburg Lot 662

 
Beschreibung der Illumination zu Dreßden - Beschreibung der Illumination zu Dreßden. 1738.


 
662
Beschreibung der Illumination zu Dreßden
Beschreibung der Illumination zu Dreßden. 1738.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.080

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Beschreibung der Illumination zu Dreßden bey der Königlichen Sicilianischen in Vollmacht vollzogenen Vermählung, Nebst andern dahin gehörigen Vorstellungen und verschiedenen Kupffer-Stichen. Mit 11 (8 gefalt.) Kupfertafeln von M. Bodenehr (4) und C. P. Lindemann (7). Dresden, F. Hekel und G. C. Walther 1738. Pp. d. Zt. 4to. 1 Bl., 140 S., 1 Bl.
Lipperheide Sbe 19. - Ornamentstich-Slg. Bln. 2892. - Vinet 737. - Lotz S. 93. - Nicht bei Holzmann/Boh. und Philip. - Einzige Ausgabe des prachtvollen Festbuches anläßlich der Vermählung von Prinzessin Amalia mit König Karl von Sizilien. Die schönen Kupfer zeigen Prachtgebäude in Festbeleuchtung, darunter Schloßturm, Pavillion und gräfliche Stadtpaläste (Brühl, Löwenthal, Rutowski etc.) sowie den Obelisken auf dem Marktplatz und 2 Tischdekorationen für die Hochzeitstafel. - Unbeschnitten. - Tlw. gering gebräunt, 2 Taf. mit Randeinriß, Titel mit größerem Farbfleck. Einbd. mit leichten Gebrauchsspuren.

662
Beschreibung der Illumination zu Dreßden
Beschreibung der Illumination zu Dreßden. 1738.
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.080

(inkl. 20% Käuferaufgeld)