Auktion: 343 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 04.12.2008 in München Lot 614

 
Fritz Koenig - Kleiner Reiter


 
614
Fritz Koenig
Kleiner Reiter, 1959.
Bronze
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 21.960

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Kleiner Reiter. 1959.
Bronze mit schwarzbrauner Patina.
Clarenbach 211. Auf der Standfläche bezeichnet "KOENIG". Eines von 5 Exemplaren. 41 : 21 cm (16,1 : 8,2 in). Das Thema Pferd und Reiter hat Fritz Koenig immer wieder beschäftigt. In dieser kompakten Form wird es in seiner Abstraktion zum Monumentalen hin gesteigert, ein dem Thema bereits innewohnender Wert. Koenig sieht jedoch Ross und Reiter in inniger Verschmelzung zu einem fast zentaurartigen Wesen, dessen kleiner Kopf eher verstörend wirkt. Dafür ist das Leibliche mit Fülle geschildert und in seinem kompakten Formengut der Kern der Aussage. Die differenziert behandelte Oberfläche mildert jedoch eine vorhandene Schwere und tariert sie so gelungen aus, dass selbst die fragilen Standfüße ihre statische Berechtigung haben. Diese Widersprüche formen ein Werk, das neben seiner körperlichen Geschlossenheit viel optischen Spielraum lässt. [KD]
EXPERTISE: Wir danken Herrn Dr. Dietrich Clarenbach, Gauting, für die wissenschaftliche Beratung
PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg (direkt vom Künstler erworben).

In guter Erhaltung.

614
Fritz Koenig
Kleiner Reiter, 1959.
Bronze
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 21.960

(inkl. 22% Käuferaufgeld)