Auktion: 348 / Wertvolle Bücher am 17./18.11.2008 in Hamburg Lot 344

 
Leonhart Fuchs - Läbliche Abbildung (kleiner Fuchs). 1545


 
344
Leonhart Fuchs
Läbliche Abbildung (kleiner Fuchs). 1545
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Fuchs, L., Läbliche abbildung und contrafayhung aller kreüter so der hochglert herr Leonhart Fuchs der artzney Doctor inn dem ersten Theyl seins neüwen Kreüterbuchs hat begriffen, in ein kleinere form auff das aller artlichest gezogen damit sie füglich vonn allen mögen hin unnd wider zur noturfft getragen unnd gefürt werden. Mit 516 ganzseit. botan. Textholzschnitten. Basel, M. Isengrin 1545. Restaur. Leder d. 18. Jhs. 8vo. 14 Bll. (4 faksimiliert), 516 S.
Nissen, Kräuterbücher S. 63. - Nissen 660. - Pritzel 3140. - VD 16 F 3246. - Schreiber S. XXXVIIIff. - Klebs 73 Anm. - Erste deutsche Oktavausgabe des berühmten Fuchsschen Kräuterbuches. - Fuchs ließ für diese handlichere und wirtschaftlichere "Taschenausgabe" exakte verkleinerte Nachschnitte der Holzschnitte aus der Folioausgabe anfertigen, allerdings ohne den Text; jede der alphabetisch sortierten Pflanzen belegt eine eigene Seite und ist mit deutschem und lateinischem Namen bezeichnet. Die schönen Darstellungen dienten - mehr noch als die großformatigen Blätter - noch jahrhundertelang als Vorbild und Vorlage innerhalb der europäischen botanischen und Kräuterbuchillustration. "The woodcuts are copied on a reduced scale ... the execution is so excellent that Heller in his 'Geschichte der Holzschneidekunst' even prefers them to those of the large edition." (Klebs S. 60). - Fehlen der Titel und 3 Bll. der Vorrede, die hier in Faksimile ersetzt sind. - Etw. fleckig, 2 Bll. mit kl. Einriß, fester und flieg. vord. Vorsatz mit Eintragungen von alter Hand. Einbd. leicht bestoßen, Rücken und Ecken restauriert.
First German octavo edition. 516 fullpage botanical woodcuts. Restored 18th cent. calf. - For this more handy and economical pocket edition of his famous herbal, Fuchs produced identical copies of his large botanical woodcuts in reduced size. They remained a popular example of European botanical illustration during the next centuries. - Lacking the print title and three leaves of the foreword which are here replaced by facsimile. Somewhat stained, 2 leaves with small tear, endpapers with ms. entries by an old hand. Binding somewhat rubbed, spine and corners restored.

344
Leonhart Fuchs
Läbliche Abbildung (kleiner Fuchs). 1545
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 2.640

(inkl. 20% Käuferaufgeld)