Auktion: 345 / Modern Art / Kunst nach 45 am 04./05.06.2008 Lot 157

 
Otto Dix - Liegender weiblicher Akt


 
157
Otto Dix
Liegender weiblicher Akt, 1921.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 4.500
Ergebnis:
€ 6.120

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Liegender weiblicher Akt. 1921.
Bleistiftzeichnung.
Lorenz EDV 5.4.17. Rechts unten signiert und datiert. Verso mit einem verblassten roten Stempel, dort handschriftlich bezeichnet "472". Auf chamoisfarbenem Velin. 34 : 48,4 cm (13,3 : 19 in), Blattgröße. In seinen Zeichnungen begegnet uns Dix am unmittelbarsten, sind sie doch spontaner und damit unverfälschter Ausdruck subjektiven Erlebens. "Der erste Eindruck, den man von einem Menschen hat, der ist der richtige... Den ersten Eindruck muß ich in seiner Frische erhalten. Geht er verloren, muß ich ihn wiederfinden. Dieses Suchen ist oft nötig, denn durch das lange Arbeiten fängt man an, alles abzurunden. Das charakteristisch Eckige zu mildern. Das ist falsch." (Otto Dix, zit. nach: Diether Schmidt, Otto Dix im Selbstbildnis, Berlin 1981, S. 265). Von dieser besonderen Begabung, das Wesentliche einer Person intuitiv mit dem Zeichenstift zu erfassen, zeugt auch unsere Darstellung eines liegenden weiblichen Aktes. [RS]

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

In guter Erhaltung. Kanten mit wenigen unbedeutenden Knickspuren, Ecken etwas deutlicher. Unterer Rand mit kaum merklicher Bereibungsspur. Oberkante mit drei winzigen atelierbedingten Einstichlöchlein.

157
Otto Dix
Liegender weiblicher Akt, 1921.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 4.500
Ergebnis:
€ 6.120

(inkl. 20% Käuferaufgeld)